Special - Top 10 schlechte Videospielenden : Ende mit Schrecken

    Von Kommentieren

    Platz 1: Mass Effect 3

    Es musste ja so kommen. Schließlich hat kein Videospielende für einen derartigen Aufschrei gesorgt. Hätte das Wort „Shitstorm“ noch nicht existiert, es hätte für die Reaktionen auf das Finale der Mass-Effect-Trilogie erfunden werden müssen. Wenn man bedenkt, wie oft BioWare immer wieder betonte, dass die in den Spielen getroffenen Entscheidungen gravierende Auswirkungen auf das Ende haben werden, kann man den Frust der Spieler verstehen, dass es im Grunde nur auf eine Wahl zwischen Tor 1, 2 oder 3 hinauslief. Selbst Jörg Dräger wäre enttäuscht gewesen. Zwar versuchten die Entwickler diesen Fauxpas im Nachgang auszubügeln, trotzdem wird Mass Effect 3 in der Videospielhistorie immer für sein verkacktes Ende in Erinnerung bleiben.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel