Special - Top 10 E3-Fails : Die größten Messe-Peinlichkeiten

    Von Kommentieren

    Die E3 ist das größte Gaming-Event des Jahres. Wie jede größere Veranstaltung ist auch sie nicht vor peinlichen Situationen gefeit. Ob bekiffte Studiomitarbeiter, ungelenke Motion-Control-Präsentationen oder hyperaktive Moderatoren, die Bühnen von Los Angeles hatten sie alle. Unsere Top 10 der größten E3-Fails.

    Platz 10: High auf dem Schlachtfeld

    Was hatte sich EA bloß dabei gedacht, drei total Gaming-ferne Prominente wie Zac Efron, Jamie Foxx und Snoop Dogg zu einer ausgelassenen Runde Battlefield 1 auf die E3 2016 einzuladen? Ausgelassen war es für die drei definitiv, denn während der Rapper mit einer offensichtlichen Tüte im Mund gar keinen Hehl daraus machte, bis obenhin zugedröhnt zu sein, wirkten die beiden Jungstars mit ihrem mädchenhaften Gekicher, Gehuste und Gegluckse einfach nur peinlich.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel