Special - Top 10 From-Software-Bosse : Die coolsten Bosse in Souls & Bloodborne

  • PC
  • PS4
  • PS3
  • One
  • X360
Von Kommentieren

Wenn From Software Spiele veröffentlicht, dann kann man sich auf schweißtreibende Spielesitzungen freuen - oder sich davor fürchten. Besonders knackig wird es immer dann, wenn die graue Nebelwand am Horizont auftaucht. Erfahrene Souls-Spieler wissen nämlich: Nicht selten verbirgt sich dahinter ein Boss. Wir haben uns die Werke von From Software aus der jüngeren Vergangenheit geschnappt und die ultimative Top 10 der coolsten Bosskämpfe zusammengestellt.

Top 10 - Souls-Bosse
Die Hard! Hier sind die zehn besten Bosse aus Souls-Spielen, inkl. Bloodborne.

Platz 10: Storm King (Demon's Souls)

Seit jeher ziehen uns fliegende Geschöpfe in den Bann. Und so ist die erste Begegnung mit dem Storm King geradezu magisch - bis man merkt, dass man sich mit dem Vieh anlegen muss und das rochenartige Wesen ganz viele Freunde im Schlepptau hat. Der Kampf erfordert ein bisschen Hirnschmalz, flinke Reaktionen, einen kühlen Kopf und Sitzfleisch. Bis das gigantische Ungetüm auf den harten Boden der Realität befördert wird, ist es ein weiter Weg. Im wahrsten Sinne des Wortes. Doch es ist vor allen Dingen der Anblick, wenn der Storm King über euren Kopf hinwegfliegt, der diese Auseinandersetzung so besonders macht.

Platz 9: Klaffdrache (Dark Souls)

Der Klaffdrache ist ein ziemlich hässlicher Zeitgenosse. Es ist verständlich, dass ihr bei seinem Anblick umkehrt und euer Abenteuer fortsetzt. Den Obermotz könnt ihr nämlich auf dem Weg in die Schandstadt getrost links liegen lassen. Aber dadurch entgeht euch ein heißes Tänzchen mit dem entfernten Verwandten des ewigen Drachen. Außerdem: Die Drachen-König-Großaxt, die ihr durch das Abtrennen des Schweifs bekommt, macht sich hervorragend in den Händen kräftiger Abenteurer.

Platz 8: Gehrman, the First Hunter (Bloodborne)

Wer Bloodborne noch nicht durchgespielt hat, der schaut besser mal kurz weg! Der wirklich finale Boss ist vielleicht nicht so imposant wie die beiden Widersacher auf den vorherigen Plätzen, dafür ist die Stimmung bei Gehrman eine ganz besondere. Es ist der finale Akt eines langen Abenteuers, das in dieser Auseinandersetzung ein dramatisches Ende findet. Der Ort, die Musik, der Feind, die gesamte Inszenierung - hier stimmt einfach alles. Ach ja: Gehrman ist eine flinke, fiese Sau mit einer riesigen Sichel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel