Special - Top 10 Final-Fantasy-Spiele : Die besten letzten Fantasien

  • Multi
Von Kommentieren

Mittlerweile erscheint der Name Final Fantasy ein wenig ironisch. Nichtsdestotrotz kann die Serie bald seinen offiziell fünfzehnten Teil der Hauptserie feiern. Natürlich gibt es mit allen Spin-offs, Miniserien, Mobile Games, Remasters und Re-Releases wesentlich mehr als nur fünfzehn Spiele. Viele Spieler sind von der schieren Masse an Final-Fantasy-Titeln zu Recht eingeschüchtert und suchen nach einem guten Einstiegspunkt. Um euch die Entscheidung vielleicht ein wenig zu erleichtern, haben wir unsere Top 10 der besten Final-Fantasy-Spiele für euch zusammengefasst.

Top 10 - Final-Fantasy-Spiele
Es ist fast unmöglich eine Top-10-Liste der besten Final-Fantasy-Spiele zu machen, wir haben es trotzdem versucht.

Platz 10: Crisis Core: Final Fantasy VII

Crisis Core, das 2007 lange nach Final Fantasy VII erschienen ist, erzählt die FF-VII-Vorgeschichte aus der Sicht des Protagonisten Zack. Das PSP-Spiel ist nicht wie sein Vorgänger ein klassisches RPG, sondern ein Action-Rollenspiel. Die Story und der Umfang konnten die Spieler begeistern und Crisis Core hat viele Fragen beantwortet, die dem Spieler nach dem Abschluss von Final Fantasy VII im Hinterkopf geblieben waren. Auch, wenn der Story-Verlauf im Groben natürlich durch den Vorgänger bekannt war, mussten wir nach Abschluss des Spiels doch das eine oder andere Tränchen verdrücken.

Platz 9: Final Fantasy XIII-2

Final Fantasy XIII-2 war im Grunde genommen das, was Final Fantasy XIII hätte sein sollen. Nach dem sehr linearen Vorgänger war es schön, die neuen Umgebungen endlich frei erkunden zu können. Auch das Kampfsystem wurde nochmals ordentlich poliert und sorgte für wesentlich dynamischere Kämpfe. Man hatte zwar dieses Mal nur zwei feste Gruppenmitglieder, konnte aber den dritten Platz in der Gruppe mit eingefangenen Monstern ausfüllen und sie trainieren. Obwohl die Geschichte durch den Zeitreiseplot hier und da Lücken aufweist, kann man nicht abstreiten, dass Final Fantasy XIII-2 Spaß macht. Wer von Final Fantasy XIII enttäuscht war, sollte definitiv einen Blick riskieren.

Platz 8: Final Fantasy Tactics

Lange musste wir Europäer warten, bis wir Final Fantasy Tactics selbst spielen durften. Die Originalversion erschien 1997 in Japan und 1998 in den USA. Einen Release in Europa gab es erst mit dem Remake, Final Fantasy Tactics: War of the Lions, das 2007 für die Playstation Portable und später im PSN und für Smartphones und Tablets erschien. Final Fantasy Tactics spielt in der Welt von Ivalice, die Serienveteranen aus Titeln wie Final Fantasy XII oder den Handheld-Ablegern Final Fantasy Tactics Advance oder Final Fantasy Tactics A2 kennen sollten.

Allerdings sollte man hier nicht die eher kindliche Story der Handheld-Teile erwarten. Die Hintergrundgeschichte zu Final Fantasy Tactics ist wesentlich düsterer und ernster als die seiner Nachfolger. Fans klassischer Strategierollenspiele sollten auf jeden Fall einen Blick auf diese Perle werfen. Und wer weiß? Vielleicht bekommen wir ja irgendwann doch mal einen vierten Teil.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel