Special - Top 30: Unsere Spiele des Jahres 2017 : Besser geht’s nicht!

    Von Kommentieren

    Platz 15: Nioh

    Keine Lust, auf ein neues Souls-/Borne-Spiel zu warten, das noch weit entfernt am Horizont steht? Dann dürftet ihr mit Nioh glücklich gewesen sein. Statt in eine düstere Fantasywelt werdet ihr in die exotische japanische Folklore geworfen, deren bizarre Bosse wir noch eine Weile in Erinnerung behalten werden.

    Platz 14: Spintires: Mudrunner

    Es ist durchaus naheliegend, Mudrunner als langweiliges und dummes Spiel abzutun. Mühselig und im Schneckentempo durch den Matsch zu kurven, macht Spaß? Oh ja! Mudrunner ist ein entspannendes und befriedigendes Spiel, in dem man sich verlieren kann. Dass es auch noch das männlichste Spiel aller Zeiten ist, wird da zur Nebensache.

    Platz 13: PlayerUnknown’s Battlegrounds

    Wie werde ich vom Steam-Underdog zum meistgespielten Titel auf Valves Plattform in zehn Tagen? Obwohl bislang noch immer unfertig und wenig abwechslungsreich, hat PUBG 2017 die Herzen der Spieler erobert. Auch einige unserer Kollegen konnten den Battle-Royale-Shooter nach über 300 Stunden noch immer nicht weglegen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel