News - Lara Croft bekommt Platin : VUD mit einem Sales-Award für 'Tomb Raider IV' ...

  • PC
Von Kommentieren
Wie immer kurz vor Weihnachten zeichnete der Verband der Unterhaltungssoftware Deutschland e.V. (VUD) die meistverkauften Spiele des Jahres 2000 mit Gold- oder Platin-Awards aus. Für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare gibt es Gold, geht ein Spiel innerhalb von zwölf Monaten mehr als 200.000 mal über den Ladentisch, bekommt es die Auszeichnung in Platin. Mit 'Tomb Raider IV- The Last Revelation' für PC konnte Eidos Interactive wieder einen Platin-Award absahnen.
 
Nachdem bereits 'Deus Ex' auf der ETAINA in Berlin als 'Best Game' und als 'Best Action Game' ausgezeichnet wurde, kann sich Eidos jetzt über einen weiteren Award freuen. Auch der vierte Teil der Tomb-Raider-Serie um Cyber-Lady Lara Croft wurde vom VUD mit Platin belohnt. Und das trotz der steigenden Zahl an illegalen Vervielfältigungen von Computerspielen.

Hermann Achilles, Geschäftsführer des VUD, gratulierte zu der Erfolgsstory und äußerte sich darüber hinaus durchaus ernst: Mehr als je zuvor ist das Thema Softwarepiraterie aktuell. Nach den vorliegenden Marktzahlen für den deutschen Markt bzgl. der Absätze von CD-Rohlingen und CD-Brennern gehen wir davon aus, dass allein im Jahre 2000 mehr als 60 Millionen CDs für das illegale Vervielfältigen von Computer- und Videospielen verwendet werden. Tendenz steigend!
 
Rolf Duhnke, Geschäftsführer von Eidos, meint: Natürlich macht uns als Publisher das Problem der Softwarepiraterie auch zu schaffen. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass auch The Last Revelation wieder einen Platin-Award erringen konnte, wie vorher auch schon der dritte Teil der Saga Adventures of Lara Croft. Mittlerweile steht ja bereits die letzte Folge der Tomb-Raider-Serie (Die Chronik) in den Läden. Noch einmal können Fans der Herzensbrecherin Lara beim Bestehen ihrer Abenteuer helfen!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel