News - Tomb Raider 9 : Crystal Dynamics: "Reboot war nötig"

  • Multi
Von Kommentieren

In den Neunzigern war Tomb Raider eine der Topmarken in der Videospielbranche. Doch nach dem stark enttäuschenden Angel of Darkness ging dieser Status verloren und selbst nach dem Entwicklerwechsel von Core Design zu Crystal Dynamics, die mit Legend und Underworld wirklich gute Titel abgeliefert haben, konnte Lara Croft sich nicht mehr so in den Mittelpunkt der Spielewelt rücken wie zum Ende des letzten Jahrtausends.

Nun sitzen Crystal Dynamics bekanntlich an einem neuen Tomb Raider, welches einen komplett neuen Weg einschlagen soll: Eine jüngere Lara, eine offene Spielwelt und Survival-Horror-Elemente inklusive mehr Pixelblut. Und laut Studiochef Darrell Gallagher war dieser Reboot auch bitter nötig: "Lara hat ihren Zenit darin erreicht, wie sie vorher war, und wir hatten nicht wirklich das Gefühl, dass wir es noch irgendwie so weiter machen könnten."

"Das war die Chance sich alles noch einmal anzugucken und neue Leute anzusprechen, die sich vorher schon für die Marke interessierten, aber der Meinung waren, dass Lara nicht mehr modern genug sei. [...] Als wir das Konzept durchgegangen sind, haben wir jeden Stein umgedreht und dann die richtigen behalten. Der ausschlaggebende Faktor ist, dass es sich nach ihr (Anm. d. Red.: Lara) anfühlt, obwohl es etwas komplett anderes ist."

Desweiteren sagte Gallagher, dass man zwar zuvor fantastische Spiele gemacht habe, nun aber den Fans etwas liefern wolle, was sie nicht erwarten würden. Laut Global Brand Director Karl Stewart waren jene Titel, die Crystal Dynamics zuvor gemacht hatte (Legend, Anniversary und Underworld) auch gar keine offiziellen Reboots, sondern mehr Interpretationen dessen, was die Serie vorher war. Mit dem nunmehr neunten Teil der Reihe möchte man Lara Croft wieder als einen der populärsten und wichtigsten Charaktere in der Spielebranche positionieren. Doch noch viel mehr will man das eigene Image aufmöbeln, weswegen der Reboot für Crystal Dynamics genau so wichtig ist wie für Lara.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel