News - Tom Clancy's The Division : Update: Keine Schnitte für USK-Freigabe notwendig

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Während die Beta von The Division kurzerhand um einen Tag bis zum morgigen Dienstag verlängert wurde, gibt es mittlerweile auch grünes Licht für die Veröffentlichung der Vollversion in Deutschland.

USK-Freigabe ab 18 Jahren erteilt (01.02.2016 - 15:45 Uhr)

Auf der Webseite der USK ist nun bestätigt worden, dass Tom Clancy's The Division aus dem Hause Ubisoft eine Alterskennzeichnung erhalten hat und folglich regulär in hiesigen Gefilden erscheinen kann. Dabei wurde das Siegel "keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG" verliehen, so dass ausschließlich erwachsene Spieler ab 18 Jahrenzugreifen dürfen.

Unklar ist, ob für die Erteilung der Alterskennzeichnung, die per Prüfdatum 28.01.2016 sowie USK-Nr. 40973/16verliehen wurde, irgendwelche Schnitte notwendig wurden oder ob es sich dabei um die ungeschnittene internationale Fassung handelt.

Auch in den USA erhielt The Division lediglich ein Mature-Rating und darf dort ebenfalls nur erwachsene Spieler verkauft werden, dort jedoch bereits ab 17 Jahren. Eine PEGI-Einstufung steht bisweilen noch aus. Die Vollversion erscheint am 08. März 2016 für PC, PS4 und Xbox One.

Update: Keine Schnitte für USK-Freigabe notwendig (04.02.2016 - 19:02 Uhr)

Wie Schnittberichte unter Berufung auf Ubisoft nun bestätigt, waren für die erteilte USK-Altersfreigabe keinerlei Schnitte notwendig. Auch in Deutschland erscheint damit eine vollständig unzensierte Spielversion von The Division, die der internationalen Spielfassung entspricht.

Tom Clancy's The Division - Beta Gameplay Tutorial Trailer
In diesem über acht Minuten langen Video zu The Division erklärt Ubisoft alles Wissenswerte zur Beta.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel