News - Tom Clancy's The Division : Keine Langeweile im Endgame

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Am 8. März erscheint The Division für PC, PS4 und Xbox One. Zweifelsohne werden nicht wenige Spieler recht schnell das Maximallevel von 30 erreichen. Massive verspricht, entsprechende Endgame-Inhalte zu liefern.

Selbige sollen sich nicht darauf beschränken, euch in der Dark Zone auf Beutejagd gegen andere Spieler gehen zu lassen. Auch der PvE-Bereich soll nicht zu kurz kommen. Zwar werden nicht alle Endgame-Inhalte zum Launch zur Verfügung stehen, man wolle aber nach dem Start kontinuierlich kostenlose Inhalte nachliefern. Abgesehen von den geplanten Season-Pass-DLCs soll es immer wieder neue kooperative Herausforderungen in Form von kostenlosen Updates geben.

Wer lieber in der Dark Zone unterwegs ist, also dem PvP-Bereich, der zusätzlich mit KI-Gegnern gepflastert ist, bekommt ebenfalls einiges zu tun. So soll es ab Level 30 eine neue Instanz geben in Form einer neuen, wiederbevölkerten Dark Zone. Das zumindest wurde nun von Creative Director Magnus Jansen bestätigt. Die gute Nachricht am Rande ist, dass es keine Pay-to-Win-Elemente geben wird und auch keine Microtransactions.

Weiterhin halten sich Gerüchte, dass auch Raid-Inhalte für mehrere Gruppen im Endgame ein Thema werden können.

Unsere Eindrücke von der Beta zu The Division - ONEonONE #51
In der heutigen Folge von ONEonONE beschäftigen wir uns mit der Beta zu The Division.