Komplettlösung - Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory : Komplettlösung

  • PC
  • PS2
  • Xbox
  • GCN
  • DS(i)
Von Kommentieren
Mission 9: Das Badehaus

Primärziele:
– in das Badehaus eindringen
– die Kontaktperson von Shetland identifizieren
– das Treffen von Shetland abhören
– Shetland töten

Zusatzziele:
– die Telefonleitungen anzapfen

Missionslösung:

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

Die vorletzte Mission führt euch nach Japan. Geht zunächst vorwärts und dann links um die Ecke, hier wartet schon der erste Gegner auf euch. Nehmt hinter den Kisten Deckung und verpasst ihm dann mit dem Gewehr einen Kopfschuss. Zapft rechts die Telefonleitung an und geht dann die Treppe hinab. Mit einem Geräusch lockt ihr die beiden Wachen zu euch und liquidiert sie; unten im Dunkeln könnt ihr sie dann verstecken. Weiter geht es dann links, hinten klettert ihr eine Leiter in den Untergrund hinab, folgt dem Gang und an dessen Ende geht es dann nach oben. Lauft hier schnell nach links, bevor die Wache das Licht anschaltet, und lockt sie dann zu euch, um sie zu eliminieren. Lauft dann in ihre Richtung und durch den folgenden Gang in den nächsten großen Raum.

Hier sitzt links um die Ecke gemütliche eine Wache auf dem Stuhl – verpasst ihr mit dem Gewehr einen Kopfschuss. Hinten geht es dann die Treppe nach oben, wo ihr dann durch die Tür das Badehaus selbst betretet. Schaltet direkt am Eingang das Licht aus und wendet euch dann nach links. Hinter dem Vorhang könnt ihr durch die Tür rechts in einen Raum, wo es ein Medikit gibt. Doch um weiterzukommen, haltet ihr euch an den großen Gang und biegt erst danach nach rechts ab. Schießt in der Ecke die Lampe aus, lockt dann die beiden Gegner an und legt sie im Dunkeln ab. Im folgenden Raum könnt ihr mit dem Computer das Kamerasystem aktivieren, danach geht es weiter geradeaus und die Treppe hinauf. Oben erwartet euch der nächste Gegner, verpasst ihm einen nicht-tödlichen Schlag und legt ihn dann zwischen den beiden Treppen ab. Zur Sicherheit schießt ihr hier noch das Licht aus.

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

Oben lauft ihr dann bis zum Ende des Ganges, schaltet das Licht neben der Tür aus und hackt den Code, um hineinzugelangen. Durchsucht den Schrank auf der rechten Seite und benutzt den Computer, schließlich geht es wieder über die Treppe nach unten – wir müssen uns durch das gesamte Badehaus kämpfen. Lauft zurück bis zu eurem Startpunkt, soweit sollte die Gegend ja gesäubert sein. In dem großen, blau erleuchteten Raum, geht ihr durch die Tür hinten links in Richtung der Umkleideräume. Erschießt die Wache, die sich an einen Spind lehnt, und legt sie links in der dunklen Ecke ab. Durch die Tür geht es weiter, an den Toiletten vorbei zum Trockenbad. Achtung, hier kommt euch gleich ein Gegner entgegen. Versteckt euch im Schatten neben der Tür zum WC, erledigt ihn von hier und legt die Leiche dann im Raum nebenan ab.

Ihr habt nun die Wahl: Entweder geht ihr rechts herum durch das Trockenbad oder ihr zerschneidet links das Material und wählt den Weg über den Pool. Wir gehen durch den Poolraum und verstecken uns links in dem Gerüst im Schatten. Sobald die Gegner sich trennen, lockt ihr sie mit einem Geräusch an und schaltet zunächst den ersten aus der Nähe mit der Pistole, dann den zweiten auf Entfernung mit dem Gewehr aus. Auf der gegenüberliegenden Seite könnt ihr dann die zweite Telefonleitung anzapfen und durch die folgende Tür gehen. Geht den Gang entlang ins Kaltbad, erschießt die erste Wache und wartet dann an der Tür, bis die zweite kommt – diese solltet ihr ebenfalls ins Fadenkreuz eures Gewehrs nehmen. Lauft geradeaus weiter und geht durch die Tür nach links, sodass ihr zum Dampfbad gelangt.

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

Schießt hier im Gang das Licht in der Ecke aus, um den Gegner aus dem Dampfbad anzulocken. Sobald er im Dunkeln ist, jagt ihr ihm eine Kugel in den Kopf. Ist das erledigt, geht ihr durch die Tür und wendet euch nach links zu einem Ventil, das ihr bedient, um den Dampf abzulassen. Jetzt könnt ihr in Richtung der Kanone gehen und sie mit dem Computer auf der linken Seite deaktivieren. Geht dann rechts durch die Vorhänge und folgt dem Flur. An einer Art Rezeption könnt ihr die dritte Telefonleitung anzapfen. Jetzt müsst ihr vorsichtig sein: Ein Wachmann dreht hier seine Runden und steht immer woanders. Versucht am besten, die Kerze auszupusten und ihn dann mit einem Geräusch anzulocken. Sobald er vor euch steht, verpasst ihr ihm einen Kopfschuss und lasst ihn an dieser Stelle liegen.

Geht weiter, schießt die Lampe im Flur an der Decke aus und geht dann durch die erste Tür nach links. Lockt hier wiederum den Gegner an, erschießt ihn und schleicht weiter voran. Vor euch seht ihr jetzt einen Kriechtunnel. Klettert hinein und auf der anderen Seite wieder heraus. Wartet das Gespräch zwischen den beiden Wachen ab und folgt dann der einen nach hinten. Schaltet sie mit der Pistole aus oder überwältigt sie und lauft dann durch die Pflanzen im hinteren Teil des Raums zu dem Lüftungsschacht. Robbt euch hindurch und belauscht dann das Treffen zwischen Shetland und den Japanern. Danach müsst ihr wieder zurück und euch auf den Weg zu Shetland machen. Kriecht im Raum mit dem Wasser erneut durch den Tunnel und lauft dann schnell geradeaus weiter, an den beiden japanischen Agenten vorbei.

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

Biegt dahinter nach links ab und dreht unter anderem eine Runde durch das Bad, bis ihr um die sich gegenseitig beschießenden Gegner herumgekommen seid. Rechts in einem weiteren Bad findet ihr dann ein Medikit, mit dem ihr eure Energie auffrischen könnt. Geht hier weiter, achtet aber auf die Haftmine links um die Ecke, welche ihr unbedingt entschärfen müsst, bevor ihr weitergehen könnt. Durch die nächste Tür erreicht ihr den großen Raum. Hier ist euer Können am Gewehr gefragt: Hinten befindet sich links in der Mitte und rechts jeweils ein Gegner. Versucht zunächst, von der Tür aus euren Widersacher ganz links auszuschalten, und wagt euch dann zu den Kisten in der Mitte des Raumes vor, welche als Deckung dienen. Liquidiert von hier aus die beiden anderen Gegner mit Gewehr, Granaten oder sonstigen Spielzeugen. Notfalls könnt ihr auch zurück zum Medikit laufen und hier eure Energie noch einmal erhöhen.

Sind die drei Feinde erledigt, geht es hinten rechts durch die Tür weiter. Achtung, in dem folgenden Gang befindet sich erneut eine Haftmine, an die ihr langsam heranschleichen solltet, um sie auszuschalten. Geht ihr weiter voran, hört ihr Shetland reden: Er legt eine Bombe, um das ganze Gebäude in die Luft zu jagen. Brecht also schnell das Schloss der Tür vor euch auf und versucht dann, die Bombe aufzuspüren – ihr findet sie durch das Piepen sowie das rot leuchtende Licht. Bleibt zunächst unten, geht links an der Treppe vorbei und wendet euch nach links. Ihr müsst unter einigen Rohren hindurch, dahinter befindet sich die erste Bombe. Habt ihr diese entschärft, tauchen erste Gegner auf, passt also auf und sorgt mit dem Gewehr dafür, dass sie euch nicht stören.

Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

Für die zweite Bombe lauft ihr die Treppe am Anfang hinauf, geht eine Runde (quasi ein 'U') und springt dann kurz vor der Wand über das Geländer. Nach dem Entschärfen müsst ihr wieder nach oben, weiter nach rechts und dem Weg folgen. Nach einer Biegung seht ihr die Bombe zu eurer Linken, springt hinüber und entschärft auch sie. Ist das geschafft, habt ihr die Wahl: Ihr könnt noch alle verbliebenen Gegner ausschalten oder direkt durch die Tür ganz hinten gehen, um Shetland auf das Dach zu folgen. Oben angekommen, unterhaltet ihr euch mit dem ehemaligen Freund und liquidiert ihn schließlich.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel