News - Tom Clancy's Rainbow Six: Siege : Letzter Year-2-DLC: Es wird exotisch!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Der Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege ist ja weiter erfolgreich unterwegs und nähert sich langsam aber sicher dem Ende des zweiten Spieljahres. Ein letzter DLC steht aber noch in den Startlöchern.

Beim letzten neuen Inhalt von Year 2 von Tom Clancy's Rainbow Six: Siege wird es sich um "Operation White Noise" handeln. Der DLC markiert gleichzeitig die vierte Season im zweiten Spieljahr und bringt dann wieder eine neue Karte sowie neue Operator mit sich.

Die zwei neuen Operator sollen laut neuen Infos der Entwickler dem 707th Special Mission Battalion entstammen. Beim Angriffscharakter handelt es sich um einen Sturkopf, der Verteidigungscharakter soll hingegen methodisch vorgehen und äußerst zäh sein, so die offizielle Beschreibung. Durch den neuen DLC wird Ubisoft der Marke von 100 Operators wieder ein Stück weit näher kommen.

Die neue Karte ist rund um einen Beobachtungsturm in Seoul in Südkorea angesiedelt. Weitere Details zur Map sparte man sich gegenwärtig aber noch aus und auch Screenshots wurden noch nicht veröffentlicht. Ergänzend wird es auch neue Waffen geben, doch auch dazu fehlen gegenwärtig noch Details.

Ein Release-Date für "Operation White Noise" gibt es noch nicht. Nach dem Abschluss von Year 2 gibt es auch noch Pläne für ein Year 3 in Rainbow Six: Siege. Weitere Inhalte sind also bereits auf dem Schirm der Macher.

Tom Clancy's Rainbow Six: Siege - Operation Blood Orchid DLC Full Trailer
Ubisoft präsentiert in diesem Trailer noch einmal alle Inhalte des DLC-Pakets "Operation Blood Orchid" zu Rainbow Six: Siege.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel