News - Tom Clancy's Rainbow Six: Siege : Keine neuen Spielmodi eingeplant

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ubisoft überraschte aufgrund des anhaltenden Erfolgs des Spiels mit der Ankündigung eines zweiten Season Pass zu Rainbow Six: Siege. Neue Spielmodi dürft ihr dabei aber nicht erwarten.

Der französische Entwickler und Publisher Ubisoft spendiert dem Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege bekanntermaßen einen zweiten Season Pass. Zu diesem Thema hat sich nun Creative Director Xavier Marquis noch etwas konkreter gegenüber PC Gamer geäußert.

Unter anderem betont Marquis dabei, dass neue Spielmodi "etwas ist, was wir nicht tun wollen". Wer auf mehr Vielfalt in Sachen Modi gehofft hatte, wird im weiteren Jahresverlauf folglich enttäuscht.

"Die Karte kann unterschiedlich sein, die Operator können andere sein, aber wir brauchen auch etwas Statisches und das ist der Siege-Modus. Siege ist der Mittelpunkt von allem", so Marquis diesbezüglich weiter. Und auch Brand Director Alexandre Remy führt aus, dass Siege "die DNA des Spiels" sei, weshalb das Entwicklerteam bei der bekannte Formel bleiben werde und im Zuge des zweiten Season Pass nur neue Operator und Karten liefer wird.

Insgesamt werdet ihr acht neue Operator und vier neue Karten verteilt auf vier DLC-Pakete an die Hand bekommen. Als minimale Anzahl an unterschiedlichen Operator habe man 50 angepeilt.

Tom Clancy's Rainbow Six: Siege - Mira Operator Teaser Trailer
Mit Mira ist ein weiterer neuer Operator zu Rainbow Six: Siege im Anflug.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel