Test - Titanfall: Expedition : Klasse statt Masse?

  • One
Von Kommentieren

Das DLC-Paket Expedition für Titanfall ist im Season Pass integriert und einer von drei DLCs, die der Pass für 24,99 Euro enthält. Einzeln kostet es 9,99 Euro. Lohnt sich das für drei Karten?

Einen DLC zu testen ist schwierig. Sind bei dem einen DLC vier Karten zu wenig, passen drei bei einem anderen DLC perfekt in den Spielablauf. Klasse statt Masse. Und genau mit dieser Einstellung muss man an den DLC Titanfall herangehen. Expedition bringt drei neue Karten. Mehr gibt es nicht. Alle anderen kleinen Änderungen, die durchaus das Spielgefühl und den Komfort erhöhen, kommen mit einem gleichzeitig veröffentlichten Update. Dank Update können nun selbst erstellte Piloten und Titanen benannt werden. Zudem gibt es für jeden Spielmodus angepasste Titanenplätze. Perfekt für Vielspieler. Die drei Expedition-Karten heißen Swamplands, Runoff und War Games. Alle drei integrieren sich nahezu perfekt ins Spiel und transportieren das Titanfall-Spielgefühl extrem gut.

Swamplands ist in unseren Augen eine Hommage an „Star Wars“ und dessen Planeten Endor. Überall Wald, darin integriert eine feine Anlage, um sowohl mit Piloten als auch mit Titanen für ordentlich Action zu sorgen. Von allen drei neuen Karten ist sie in unseren Augen die schwächste, liegt aber dennoch weit über dem Durchschnitt.

Runoff schafft es, das Titanfall-Spielprinzip um eine neue Art Karte zu erweitern. Sie besteht aus einem großen Konstrukt von Gebäuden, die allesamt miteinander verbunden sind und mehrere Ebenen besitzen. Die Titanen sind ein wenig „ausgesperrt“, allerdings ist nahezu jeder Bereich durch Fernkampf einseh- und erschließbar.

Titanfall - Expedition DLC Gameplay Trailer
In Kürze erscheint der Expedition-DLC zu Titanfall; der Trailer zeigt neue Spielszenen aus dem Zusatzinhalt.

War Games ist mit Abstand die beste neue Karte. Sie nutzt alle Elemente des Spiel-Designs – vom Rennen an Wänden über Hindernissprünge bis zu sehr gut platzierten Titanenwegen – und hat ein wunderschönes Design. In Sachen Farbgebung erinnert das Ganze an Portal und Trials Fusion durch die Vermischung von futuristischem und altem Design in Neonfarben. Sehr, sehr gut.

Allerdings bleiben noch Wünsche offen: Komplett editierbare Titanen wären toll gewesen. Oder vielleicht ein, zwei neue Erweiterungen für Titanen sowie Piloten. Neue Herausforderungen wären ebenfalls schön gewesen. Oder ein Map-Vote beim Mehrspieler. Für PC und Xbox One ist die Erweiterung Expedition bereits erhältlich. Die Version für die Xbox 360 erscheint im Juni.

Fazit

Christian Gürnth - Portraitvon Christian Gürnth

Für 9,99 Euro ist der DLC ein wenig zu teuer, das hinterlässt einen kleinen, bitteren Nachgeschmack. Wenn man sich allerdings den Season Pass kauft und hofft, dass die anderen Inhalte ebenfalls auf einem so hohen Niveau liegen werden, dann passt der Preis und der Nachgeschmack verfliegt. Für Gelegenheitsspieler lohnt sich der DLC nur bedingt, da reichen auch die bereits bekannten Karten. Sollte man allerdings mehr als zehn Stunden in der Woche mit Titanfall verbringen, dann sind die drei Karten eine großartige Erweiterung der Spielerfahrung. An der Qualität der Karten gibt es fast gar nichts auszusetzen.

Überblick

Pro

  • perfekt auf Titanfall zugeschnittene Karten
  • sehr gute Balance zwischen Pilot und Titan
  • tolle und abwechslungsreiche Farbgebung

Contra

  • nur drei Karten

Wertung

  • One
    8.0
    /10

Awards

  • Sound
    • One
  • Mehrspieler
    • One

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel