News - Thrustmaster GP XID PRO : Neues Gamepad für Windows-PCs vorgestellt

    Von Kommentieren

    Mit dem GP XID PRO bringt Thrustmaster ein neues Gamepad für Windows 7, 8 und 10 auf den Markt, das mit integriertem XInput-Standard punkten will.

    Das GP XID PRO profitiert vom integrierten Standard XInput (XID) des Gamepads, um vollständiges Plug-and-Play zu ermöglichen: das Gamepad wird einfach eingesteckt und man soll ganz ohne Installation mit dem Spielen loslegen können. Dank des integrierten Standards XInput wird der Controller sofort als Xbox-Gamepad unter Windows erkannt. Damit sind alle Buttons und Achsen sind den passenden Funktionen und Aktionen im Spiel zugeteilt, ohne davor durch ein langes und aufwendiges Setup gehen zu müssen.

    Das kabelgebundene Gamepad ist mit zwei hochauflösenden, progressiven Ministicks ausgestattet, die laut Herstellerangaben zwei Mal höhere Präzision als andere Gamepads auf dem Markt gewährleisten sollen.

    Das Design orientiert sich am Xbox-One-Gamepad. Das GP XID PRO verfügt über insgesamt 12 digitale Action-Buttons sowie einen Windows Live-Button. Die Ministicks des GP XID PRO sind so platziert, dass sie für die Daumen der Spieler direkt erreichbar sind und sind mit einer texturierten, gummierten Oberfläche versehen. Das GP XID PRO verfügt zusätzlich über ein kreuzförmiges D-Pad in acht Richtungen und zwei lange, gebogene progressive Trigger.

    Das GP XID PRO ist für die unverbindliche Preisempfehlung von 24,99 Euro (inkl. MWSt.) ab sofort erhältlich.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel