Komplettlösung - Thimbleweed Park : Komplettlösung: So löst ihr den mysteriösen Mordfall

  • PC
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Teil 8: Die Flucht

Ihr habt zwar den Computer zum Absturz gebracht, doch Onkel Chuck hat noch ein letztes Ass im Ärmel und versucht euch, von den Robotern der Fabrik töten zu lassen. Ihr müsst irgendwie entkommen. Dafür habt ihr nur so lange Zeit, bis der Computer neu hochgefahren ist – schafft ihr es nicht rechtzeitig, müsst ihr zurück an den Computer und das Spiel erneut zum Absturz bringen.

Vorher müssen wir aber noch einen Weg durch die Sicherheitstür finden. Hierfür hat Ransome in Form des C4-Sprenhgstoffs das mitgebracht, was er am besten kann: Zerstörung! Bringt den Sprengstoff an und zündet ihn mit dem Bonbonspender an, der in Wirklichkeit natürlich ein Feuerzeug ist. So gelangt ihr hindurch. Wenn der Computer gerade noch damit beschäftigt ist hochzufahren, sind die Roboterarme abgeschaltet und ihr könnt gefahrlos hindurchgehen in den nächsten Raum. Euren tobenden Onkel Chuck und seine erneut aktivierten Roboterarme könnt ihr endgültig per Druck auf den roten Knopf zum Schweigen bringen.

Im nächsten Raum hat es Chuck mit seinen Lasern des Todes auf euch abgesehen. Da die Laserstrahlen von oben kommen, wäre es keine dumme Idee, den Kopf zu bedecken. Der (Piraten-)Hut ist schon mal keine schlechte Idee, aber noch nicht genug. Verkleidet ihn mit der Alufolie und ihr könnt euch gefahrlos durch die Laserbarrieren bewegen.

Hinter der nächsten Tür erwartet euch ein großer Ventilator. Da gibt es kein Durchkommen. Lest das Schild daneben und ihr erhaltet die Telefonnummer einer Serviceleitung. Doch das Handy der Agenten hat hier keinen Empfang – was nun? Wechselt zu Franklin und nutzt eines der Telefone im Hotel, um damit den Ventilator abzuschalten. Delores kann sich nun hindurchquetschen.

Sie gelangt endlich zum Herzen der Fabrik: dem PillowTron3000. Weil wir den Ventilator abgeschaltet haben, ist der Computer aber so überhitzt, dass im Raum alles viel zu heiß ist, um es zu berühren. Also ruft mit Franklin erneut bei der Hotline an, um den Ventilator wieder einzuschalten. Nun kann Delores die Leiter hinaufklettern und die Falltür öffnen. Sie führt direkt in Chucks Büro! So habt ihr eine Abkürzung für eure anderen Charaktere geschaffen, sodass auch diese an den Lasern vorbei in den Computerkern kommen können.

Endlich ist es soweit: Wenn ihr mit Agent Rays schon mal das seltsame Werkzeug aus ihrem Paket benutzen wolltet, vermutete sie immer, es werde erst irgendwann am Ende des Spiels eine sehr wichtige Bedeutung haben. Dieser Moment ist nun gekommen. Geht mit ihr die Falltür hinunter und bearbeitet mit dem seltsamen Werkzeug den Schlitz, um den Durchgang zu öffnen.

Geht mit Delores hinein und ihr befindet euch gewissermaßen im Prozessor des PillowTron3000. Schiebt dort die Röhren an, um sie eine nach der anderen auszuschalten. Bevor ihr die letzte Röhre einschieben und Chuck für immer zum Schweigen bringen könnt, offenbart er euch noch in einem längeren Dialog die letzten großen Geheimnisse von Thimbleweed Park. Das hält Delores davon ab, ihn zu löschen und bringt uns zu einem weiteren Kapitel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel