Komplettlösung - Thimbleweed Park : Komplettlösung: So löst ihr den mysteriösen Mordfall

  • PC
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Testament decodieren

Zum Glück ist Delores Expertin, wenn es um Code geht. Die Voraussetzungen sind also schon mal nicht so schlecht. Geht mit ihr nach oben in ihr Zimmer und nehmt die GraphicsBasic-Software neben dem Computer. Ladet sie in den Computer, damit dieser in Sachen Grafik ab sofort auf dem neuesten technischen Stand ist. Jetzt könnt ihr das Testament in den Computer eingeben und ihr erhaltet … nun ja, Hexcode statt Binärcode. Kein wirklicher Durchbruch, aber immerhin …

Delores hat die Vermutung, dass Chucks Glückszahl, mit der er vor Jahren im Lotto gewonnen hat, der Schlüssel zum Erfolg ist. Aber wo kriegen wir die nur raus? Natürlich im Zeitungsarchiv. Begebt euch zu den Nickel News und sucht den Zeitungsstapel mit der entsprechenden Schlagzeile. (Schaut ihr euch sämtliche Zeitungen an, gibt es dafür ein Achievement)

Merkt euch die Glückszahl und gebt sie zu Hause in Delores' Computer ein, indem ihr einfach die Fragen beantwortet. Gebt das decodierte Testament anschließend an den Anwalt in der Bibliothek, womit dieser Punkt immerhin abgehakt ist.

Thimbleberry-Kuchen

Also zum nächsten Punkt auf der Liste: der Kuchen. Dafür besuchen wir doch einfach mal auf gut Glück Ricki's Tortenladen in der B Street und fragen Ricki, ob sie einen für uns backen kann. Sie lässt sich überreden, braucht dafür aber erst Thimblebeeren aus dem Wald. Sie gibt uns zu diesem Zweck außerdem noch spezielle Pflückhandschuhe.

Damit geht es zum Wanderweg in den Wald, der Monkey-Island-Fans sofort bekannt vorkommen dürfte. Auf den ersten Blick wirkt der Wald wie ein undurchschaubares Labyrinth, doch die Entwickler hatten glücklicherweise Mitleid mit euch. Geht einfach drauflos. Nach der fünften Abzweigung kommt ihr automatisch an einen Strauch mit Thimbleberries. Pflückt sie mithilfe der Handschuhe.

Das war's hier schon. Verlasst den Wald wieder und kehrt zurück zu Ricki's Torten. Gebt Ricki die Beeren und sie backt den Kuchen für euch. Vergesst nicht, ihn dem Anwalt in der Bibliothek zu überbringen. Erledigt!

Chucks Gruft öffnen, Franklins Geist

Wo ist wohl eine Gruft zu finden? Natürlich auf dem Friedhof! Falls ihr vorher noch nicht hier wart, müsst ihr erstmal den langen Weg über den Friedhof absolvieren, bis ihr an die Gruft gelangt – ab dem zweiten Besuch erspart euch das Spiel diesen Weg glücklicherweise und setzt euch sofort dorthin. Die Gruft ist jedoch verschlossen. Es gibt zwar einen Schalter, aber der ist auf der Innenseite. Vielleicht kann uns Geist Franklin helfen? Vergesst auf keinen Fall, eine der Blumen mitzunehmen.

Wechselt zu Franklin. Dieser kann jedoch das Hotel nicht verlassen, weil er hier gefälligst herumspuken soll. Also gehen wir in den Fahrstuhl und sprechen dort mit unserer Geister-Leidensgenossin Clara. Sie lässt uns zwar nicht ins Penthouse, wir erfahren aber, dass sie Lust auf Eiscreme hat.

Geht auf die ThimbleCon, wo Geist Vergil uns von einem Buch der Toten erzählt, das wir brauchen, und passenderweise einen Geisterkuchen bereithält. Er will uns zwar keinen abgeben, aber als wir erwähnen, dass er für Clara ist, gibt er sich sofort großzügig. Clara freut sich darüber aber nicht so sehr wie erwartet, da es sich nur um normalen Geisterkuchen und eben keinen Eiscreme-Kuchen handelt. Als Geist hat Franklin aber ja praktischerweise die Fähigkeit, Dinge mit seinem Atem einzufrieren. Vereist also den Kuchen, und Clara ist auf einmal sehr viel kooperativer.

Sie lässt uns jetzt sogar hinauf ins Penthouse fahren. Dann machen wir das doch gleich mal. Oben angekommen finden wir einen geheimen Eingang, doch die magischen Runen darauf scheinen Franklin auf unheimliche Weise davon abzuhalten, ihn zu durchschweben. Hier muss also einer unserer menschlichen Charaktere aushelfen. Nur leider ist Clara noch immer sehr wählerisch, wen sie mit dem Fahrstuhl ins Penthouse fahren lässt und wen nicht. Eine Ablenkung wäre hier hilfreich.

Redet als Franklin nochmal mit Clara und ihr erfahrt ihre Lieblings-TV-Serie. Wie ihr euch vielleicht noch erinnert, steht ein Fernseher neben dem Fahrstuhl im zehnten Stockwerk. Dieser ist zwar nicht angeschlossen, doch mit seinen Geisterkräften kriegt Franklin ihn trotzdem zum Laufen. Zappt einfach so lange, bis Claras Lieblingssendung läuft.

Wenn ihr nun mit einem anderen Charakter den Fahrstuhl betretet, ist Clara abgelenkt und ihr könnt hinauf ins Penthouse fahren. Hier könnt ihr nun durch den geheimen Eingang einen Raum betreten, in dem ein Ritual stattgefunden zu haben scheint. Zwar ist es dunkel, es gibt aber einen geheimen Lichtschalter gleich rechts neben der Tür, den man nur nicht sehen kann. Sucht einfach mit dem Mauscursor danach und ihr findet ihn schnell. Sofort entflammen die Kerzen und der Raum ist bereit für das nächste unheilige Ritual.

Oder doch nicht so ganz. Denn auf dem Podium scheint ein Buch mit Beschwörungsformeln zu fehlen. Vielleicht das Buch, von dem Franklin erfahren hat? Wo könnte das nur sein? Moment … gibt es nicht einen Laden für okkulte Bücher in der Stadt? Nichts wie hin! Wie immer ist das Buch nicht auf dem untersten Stockwerk, sondern dem zunächst unerreichbaren darüber. Sehr, sehr, weit darüber. Schiebt also die Leiter nach rechts (drücken) und klettert hinauf. Klettert, klettert, klettert … Ganz, ganz, ganz weit oben findet ihr ein verfluchtes Buch: das Buch der Toten. Genau, was wir suchen …

Legt es auf das Podest im Geheimzimmer im Penthouse des Hotels und lest die Anleitung darin. Für das Ritual benötigen wir etwas Lebendes und etwas Totes. Und natürlich Franklin. Holt ihn herauf, wenn er nicht schon da ist. Habt ihr Delores vor Ort, kann Franklin mit ihr sprechen und damit seiner Seele Luft verschaffen – auch wenn sie ihn gar nicht hört. Legt dann die Blume, die ihr auf dem Friedhof neben der Gruft gefunden habt, auf das Buch, um es zum Glühen zu bringen.

Jetzt ist Franklin wieder an der Reihe. Er allein kennt die Zauberworte, um ein Portal zu öffnen, durch das er zur Gruft von seinem Bruder Chuck gelangt, die er nun endlich betreten kann. Hier betätigt er per Zappen den Schalter und öffnet so endlich die Tür, damit die Testamentverlesung stattfinden kann. Sobald ihr den decodierten letzten Willen und den Kuchen an Brant übergeben habt, geht es auch schon los.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel