Komplettlösung - The Westerner : Hilfe für verzweifelte Cowboys!

  • PC
Von Kommentieren

Im Wilden Westen geht es heiß her: Fenimore Fillmore kämpft gegen fiese Bösewichter und für seine Liebe. Da die riesige Welt des Adventures voller Rätsel steckt, wollen wir alle angehenden Cowboys unterstützen. Unsere Komplettlösung erklärt alle Puzzles, zeigt alle Gegenstände und führt euch durch die Abenteuer des tollpatschigen Helden.

Allgemeine Tipps

Wie bei jedem Adventure ist es auch bei 'The Westerner' äußerst wichtig, dass ihr den Kleinigkeiten eure Aufmerksamkeit widmet. Jedes noch so winzige Detail, jeder Gegenstand sollte unbedingt betrachtet und, wenn möglich, mitgenommen werden. Anders als bei vielen 2D-Abenteuern braucht ihr hier den Bildschirm aber nicht millimetergenau abzusuchen. Wichtig ist vielmehr, dass ihr alle möglichen Kamera-Perspektiven einer Location ausprobiert, um jede Ecke untersuchen zu können – viele Items entdeckt ihr nur aus einer bestimmten Perspektive.

Redet mit allen Charakteren. Obwohl 'The Westerner' relativ rätsellastig ist und Gespräche eine kleinere Rolle einnehmen, geben euch die NPCs häufig Tipps, was ihr als nächstes tun solltet oder wie ihr der Lösung eines Puzzles auf die Schliche kommt. Klickt daher regelmäßig sämtliche verfügbaren Gesprächsthemen an und hört auch wirklich zu, was euch Fenimores Freunde und Feinde zu sagen haben.

Karotten spielen eine wichtige Rolle, denn ohne Nahrung will sich euer Pferd nicht von der Stelle bequemen. Am einfachsten ist es, ein Beet mehrmals mit einem Eimer Wasser zu gießen, bis die Möhren sprießen und erntereif sind. Eines dieser Beete findet ihr gleich zu Beginn im 'Garten' des Anwesens der Banisters. Sollten euch trotzdem einmal die Karotten ausgehen, so dass ihr festsitzt, hilft ein Weg in den örtlichen Laden: Drei Möhren werden dort zum Preis von zwei Dollar angeboten.

Apropos Dollars: Damit wären wir dann auch schon beim nächsten Thema, das Fenimore hin und wieder vor Schwierigkeiten stellt. Einige Gegenstände müssen erworben werden, um voranzukommen, weshalb sich eine Handvoll Dollars im Inventar immer gut macht. Der einfachste Weg, an die begehrten Moneten zu kommen: Klaut die Kohle! In vielen Schränken verstecken die Leute ihr Geld, das ihr überwiegend gefahrlos entwenden könnt. Alternativ nehmt ihr einen Kredit bei der Bank auf oder lasst eure Schießkünste bei der Attraktion prämieren.

Ein wichtiger Hinweis zum Abschluss: 'The Westerner' ist kein streng lineares Adventure. Im Gegensatz zu Spielen wie 'Baphomets Fluch 3' habt ihr meistens die Möglichkeit, aus mehreren Locations euer nächstes Ziel zu wählen. Häufig könnt ihr gar zwischen zwei bis drei Aufgaben entscheiden, welche ihr als nächste angehen möchtet. Unsere Komplettlösung kann natürlich nur einen möglichen Weg aufzeigen; verzweifelt also nicht, wenn ihr vielleicht vollkommen anders begonnen habt. Die Rätsel sowie alle relevanten Items sind logischerweise immer gleich.

Habt ihr einen Gegenstand noch nicht gefunden, solltet ihr unter Umständen ein paar Seiten zurückblättern, um die Herkunft des jeweiligen Objekts aufzuspüren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel