Komplettlösung - The Surge : Komplettlösung: Alle Level, Bosse, Waffen, Tipps, Secrets und Strategien im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Die Unterschiede zwischen New Game und New Game+ halten sich in The Surge in Grenzen. Im Prinzip gibt es nur zwei:

1) Ihr entdeckt komplett neue und hochwertigere Komponenten, mit denen ihr all eure Waffen und Ausrüstungen erneut aufleveln könnt (beziehungsweise müsst, wenn ihr eine Chance gegen die Gegner haben wollt). Das Prinzip ist recht einfach: Mk VI ersetzt Mk I, Mk VII ersetzt Mk II, Mk VIII ersetzt Mk III und Mk IX ersetzt Mk IV. Des Weiteren bestehen Nanokerne aus Mk-X- anstatt Mk-V-Komponenten.

Mit jedem weiteren New-Game+-Durchlauf wiederholt sich dieses Prinzip und die Mk-Komponenten werden durch von neue ersetzt.

2) Es gibt an dreizehn oder vierzehn (dazu gleich mehr) Stellen jeweils einen neuen Gegner, der besonders stark ist und nach einmaligen Besiegen auch nicht mehr wiederbelebt wird. Diese Gegner sind vor allem enorm aggressiv und führen im Vergleich zu gewöhnlichen Gegnern Angriffskombinationen mit mehr als doppelt so vielen Schlagmanövern durch. Solltet ihr auch nur von einem Schlag getroffen werden, dann werdet ihr euch aufgrund der Wucht kaum noch bewegen können und dank der nachfolgenden Treffer mit großer Wahrscheinlichkeit zu Boden gehen.

Eure Taktik gegen diese zusätzlichen Gegnern sollte stets die gleiche sein: Wartet, bis euer Feind beginnt und weicht geduldig allen Angriffen aus. Danach müsst ihr seine kurze Pause nutzen und entsprechend kontern. Normalerweise solltet ihr bereits nach dem zweiten, spätestens dritten Konter einen Körperteil abtrennen und somit den Sieg für euch beanspruchen.

Die meisten dieser Gegner sind nicht nur stark, sondern tragen auch eine besonders hochwertige Rüstung sowie Waffe. Ihr könnt deshalb bereits zu Beginn ein paar MK-VIII oder MK-IX-Komponenten erbeuten, selbst wenn ihr euch noch in der stillgelegten Produktion befindet und sämtliche anderen Gegner nur MK-VI-Komponenten hinterlassen.

Ihr findet die starken Gegnern an den folgenden Stellen:

Stillgelegte Produktion

  1. Gleich zu Beginn des Spieles, wenn ihr zwischen den zerstörten Shuttles der stillgelegten Produktion aufwacht. Dies ist mit Abstand der gemeinste Kampf, weil ihr mit einer vergleichsweise alten Rüstung auskommen müsst. Zudem müsst ihr sie direkt nach dem Aufwachen erst einmal anziehen. Ansonsten seid ihr genau so nackt wie zu Beginn eines einfachen New Game.

  2. In der großen Halle der Hauptfertigungsstraße, dort wo sich die zahlreichen “normalen“ Gegner aufhalten. Lockt den starken Gegner am besten in den schmalen Gang, der mit der Halle verbunden ist, damit ihr ihn dort in aller Ruhe bekämpfen könnt.

Fertigungskomplex B

  1. Beim Betreten der Förderbandzentrale, direkt hinter den quadratischen weißen Containern, auf denen “Ergo Lith“ geschrieben steht.

  2. In dem relativ langen Raum des Recycling-Bereiches, wo ihr per Schaltkreis die Tür zur Giftmüllentsorgung öffnet. Achtung: Der Gegner versteckt sich hinter der erhöht gelegenen Plattform, weshalb ihr ihn zunächst gar nicht sehen könnt! Lockt zuerst die beiden normalen Gegner, die sich ebenfalls im Raum aufhalten, zur Treppe, über die ihr hierher gelangt seid, und bekämpft sie, bevor ihr euch dem schweren Gegner widmet.

  3. Auf der nach unten verlaufenden Rampe in der Dekontaminierung. Der Gegner hält sich zwischen dem langen Gang mit dem verseuchten Abfällen sowie den Liquidatoren und dem Eingang zur Halle auf, in der ihr kurz darauf gegen den Feuerteufel-Endboss kämpfen müsst.

Reserve-Biolabore

  1. Im ersten Teil der äußeren Abwasserkanäle, wenn ihr euch auffallend gut beleuchteten Schaltkreis nähert. Bei einem normalen Spieldurchlauf bricht an der Stelle ein Wartungsroboter durch die Holzkisten, die weiter hinten in der Ecke stehen. Ab New Game+ wird der Roboter eben durch einen starken Gegner ersetzt.

  2. Direkt nachdem ihr auf dem breiten Platz in das Loch gesprungen seid, um den zweiten Teil der äußeren Abwasserkanäle zu betreten. Dieser Gegner ist besonders gemein, weil er euch sofort angreift und ihr euch nach eurem Sprung erst einmal orientieren müsst.

  3. Im größten Gewächshaus mit der Bezeichnung “Klimazone Tropen“ beziehungsweise in der Ecke mit dem Schaltkreis, für den ihr eine Kernleistung von 22 benötigt, und die ihr nur über ein paar Treppen erreicht.

Fertigungskomplex B (zweiter Besuch)

  1. In der vergitterten Nische des Zirkulationsturmes zu eurer Linken, nachdem ihr die letzte der schmalen, langen Treppe hinauf marschiert seid, und kurz bevor ihr die Chemieraffinerie betretet.

  2. Im letzten Raum der Chemieraffinerie, kurz bevor ihr zurück zum Zirkulationsturm gelangt.

Forschungsabteilung

  1. Im ersten Raum der ökologischen Forschung, wo sich auch einige Liquidatoren aufhalten.

  2. Im dunklen Gang der Nano-Produktionshalle, den ihr wiederum über den hell beleuchteten Raum erreicht. Achtet dort auf den weißen Container, der links in der Ecke steht: Dahinter lauert der starke Gegner.

Vorstandsebene

  1. Im kleinen Gang, der euch auf der rechten Seite zum Raum mit dem erhängten Don Hackett und auf der linken Seite zum Umerziehungslager führt. Dort stand ursprünglich ein Sicherheitsroboter, der durch den gleichen Miniendboss mit der blutverschmierten Proteus-Rüstung ersetzt wird, dem ihr wiederum kurz vor Dr. Gene Baretts Versteck in der Forschungsabteilung begegnet seid. Es ist auch der einzige starke Gegner, der nach jeder Rückkehr zur Servicestation wiederbelebt wird, und eignet sich somit prima zum Sammeln hochwertiger Mk-IX-Komponenten.

Zu guter Letzt gibt es noch einen vierzehnten starken Gegner in Nucleus, der ebenfalls nach einmaligen Besiegen nicht mehr zurückkehrt. Allerdings seid ihr zu diesem Zeitpunkt derart gut gerüstet, dass er kaum stärker als die „Standard“-Gegner in Nucleus sind. Anders ausgedrückt: Die Chrysalis oder gar die Kristallgegner sind bedeutend gefährlicher, weshalb wir den Burschen nicht wirklich als eine echte Gefahr einstufen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel