Komplettlösung - The Surge : Komplettlösung: Alle Level, Bosse, Waffen, Tipps, Secrets und Strategien im Walkthrough

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Jo

Jo ist eine mysteriöse Frau, die euch bis zu dreimal im Laufe des Spieles anspricht. Sie versteckt sich jedes Mal in einem großen Rohr, weshalb ihr sie allenfalls ganz am Ende ihrer Quest zu sehen bekommt.

Ihr könnt ihr bei der ersten Begegnung 5000 Altmetall, bei der zweiten 10000 Altmetall und bei der dritten 15000 Altmetall geben. Wichtig: Wenn ihr sie andersherum komplett ignoriert, dann könnt ihr einen einmaligen Gegenstand abstauben (siehe letzter Absatz)!

Wenn ihr jede der Gelegenheiten wahrnehmt und sie fleißig mit Altmetall versorgt, dann wird sie sich an ihrem verstorbenen Geliebten Micky rächen und den angeblich an seinem Tod beteiligten Dean Hobbs umbringen. Ihr findet Hobbs Leiche vor der Servicestation von Forschungskomplex B, nachdem ihr Jo das dritte Mal Altmetall gegeben habt. Neben ihm liegt die Equalizer-Waffe, die ihr zur “Belohnung“ einsammeln könnt.

Die drei Orte, wo ihr von Jo angesprochen werdet, lauten folgendermaßen:

  • Jo redet das erste Mal mit euch in der Giftmüllentsorgung von Fertigungskomplex B, kurz bevor ihr den ersten Gegnern mit Liquidator-Rüstungen begegnet und die breiten Gänge mit dem verseuchen Abfall betretet.

  • Jo redet das zweite Mal mit euch im Arbeiter-Diensteingang von Fertigungskomplex B, kurz nachdem ihr zum zweiten Mal auf Irina Beckett gestoßen seid und kurz bevor ihr euch dem Endgegner Big Sister 1/3 stellen müsst.

  • Jo redet das dritte Mal mit euch in der Forschungsabteilung, kurz nachdem ihr die alternative MediBay gefunden habt und kurz bevor den nicht erfassten Bereich sowie den Geheimprojekte-Gang erreicht.

Des Weiteren könnt ihr Jos geheimes Versteck ausfindig machen, wenn ihr nach eurem Sturz vom Fertigungskomplex B in die Forschungsabteilung zur zweiten Ecke marschiert und durch das kaputte Gitter rechts am Rand schlüpft. Ihr gelangt daraufhin in einen kleinen Geheimgang, der aufgrund einer Sicherheitsvorkehrung mit Gift geflutet wird. Vor euch seht ihr eine Wand mit einem Drohnensymbol, bei dem ihr folgerichtig eure Drohne einsetzt. Daraufhin könnt ihr den darunter hängenden Schalter betätigen und die Tür zu eurer Linken öffnen, hinter der sich Jos Versteck befindet.

Habt ihr Jo bereits dreimal mit Altmetall versorgt, dann findet ihr ihre Leiche zusammengekauert über ihrem verstorbenen Geliebten sitzend. Habt ihr sie hingegen das komplette Spiel über ignoriert und kein einziges Mal mit ihr geredet, dann findet ihr auf dem Ecktisch links neben der Tür eine Sonnenbrille. Dabei handelt es sich nicht nur um eine spezielle Ausrüstung, die ihr anstatt eines Kopfmodules anziehen könnt: Ihr schaltet bei Erhalt der Sonnenbrille ein spezielles Achievement frei.

Sally

Bezüglich Sally gibt es kaum etwas zu sagen, wenn ihr der Geschichte folgt und sie bei jeder Gelegenheit über die Kommunikationsterminals in den Servicestationen kontaktiert. Darüber hinaus gibt es nur ein kleines Geheimnis zu ergründen: Sobald ihr den Serviceraum auf der Vorstandsebene erreicht habt, wo ihr den Schaltkreis zum Öffnen des Konferenzraumes überbrücken müsst, dann solltet ihr euch den großen, weißen Server neben dem schmalen, roten Kasten mit den Nanokernen anschauen. An seiner Seitenwand stehen die Buchstaben S.A.L.L Wenn ihr ihn inspiziert, dann schaltet ihr ebenfalls ein spezielles Achievement frei.

Dr. Gene Barett

Die Begegnungen mit Dr. Gene Barett in der Forschungsabteilung gehören ähnlich wie jene mit Sally zur Hauptgeschichte, weshalb ihr sie nicht verpassen könnt. Am Ende gelangt ihr zu seinem Versteck im Geheimprojekte-Bereich, wo er per Knopfdruck die große, graue Tür zum Fertigungskomplex B öffnet und gleichzeitig die Sicherheitskräfte einschleust.

Wenn ihr anschließend der weiter der Geschichte folgt und das letzte Gebiet des Spieles namens Nucleus erreicht, solltet ihr noch einmal zurück zur Forschungsabteilung reisen. Dr. Barett befindet sich zwar immer noch in seinem Versteckt im Geheimprojekte-Bereiche, hat sich jedoch inzwischen dank Proteus-Rüstung in einen stummen Cyborg verwandelt.

Er wird euch ignorieren, bis ihr ihn angreift. Danach müsst ihr ihn genau wie jeden anderen Gegner mit Proteus-Rüstung zweimal besiegen, damit er endgültig tot ist. Wenn ihr dabei seinen rechten Arm abtrennt, dann erhaltet ihr die seine Waffe mit dem feschen Codenamen “Walküre“.

Abschließende Warnung: Weil ihr euch zu dem Zeitpunkt bereits durch die komplette Vorstandsebene gekämpft habt, werdet ihr vermutlich viel stärker als Dr. Barett sein. Ihr solltet deshalb nicht unbedingt eure beste Waffe einsetzen, damit ihr ihn nicht versehentlich nach ein paar Treffern tötet und gar nicht erst die Gelegenheit erhaltet, seinen Arm abzutrennen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel