Komplettlösung - The Night of the Rabbit : Der Weg zum Zaubermeister

  • PC
Von Kommentieren

Redet mehrmals mit dem kranken Zwerg Steinberg, bis dieser zugibt, dass ihm Anja bei seinem Zwergenschnupfen helfen könnte. Sucht den Schlüssel, der direkt neben dem Zwerg an einer Pinnwand hängt, und verlasst das Haus über die Vordertür daneben. Schließt das Holztor mit dem Schlüssel auf und lauft zurück in die Stadt sowie in das Café. Betätigt die Glocke und berichtet Anja von dem kranken Zwerg.

Daraufhin erhaltet ihr im Laufe des Gesprächs ein Rezept, laut dem ihr drei Zutaten besorgen müsst: eine Sumpfdotterblume, ein paar Fischschuppen sowie Pfeffer. Praktischerweise habt ihr all diese Zutaten bereits im Gepäck, weshalb ihr einfach erneut mit Anja redet und sogleich die gewünschte Medizin erhaltet.

Marschiert zu Steinberg und schüttet nacheinander den Blaubeersaft aus dem Fass sowie die Arznei in die Tasse, die euch Ludwig Gräber überlassen hat. Sollte diese aus irgendwelchen Gründen nicht leer sein, dann könnt ihr den Inhalt wahlweise in der Spüle im Café oder im Zwergenhaus ausschütten. Kombiniert den Löffel mit der Tasse und diesen anschließend mit Steinberg selbst, um ihm auf diese Weise die Arznei zu verabreichen.

Öffnet die Klappe unten links und lauft durch den Stollen 47, woraufhin ihr eine Abkürzung zum Café freischaltet. Redet erneut mit Anja und füllt anschließend eure Tasse mit heißem Kaffee. Schnappt euch bei der Gelegenheit den Umschlag, der vor Ludwig Gräber auf dem Tisch liegt, und marschiert durch den Stollen, um zurück zum Zwergenhaus zu gelangen. Lauft linksherum durch die Vordertür und von dort direkt zur Radiostation. Schaut in euer Inventar: Der Kaffee sollte immer noch heiß sein, sofern ihr keinen Umweg gelaufen seid. Schüttet ihn entsprechend über das festgefrorene Fahrrad und redet mit Plato.

Steckt die Einladung in den Umschlag und verklebt diesen sogleich mit der Schnecke. Patscht die Briefmarke drauf und gebt dem Frosch die wie von Zauberhand vervielfältigten Umschläge. Danach besucht ihr den Marquis und berichtet von eurem Erfolg.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel