Test - The LEGO Ninjago Movie Videogame : Chaotische LEGO-Ninjas

  • PS4
Von Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr nach dem Film das Abenteuer selbst spielen wollt, Lust auf LEGO-Ninjas habt und euch an den Mankos nicht stört.

Spart es euch, wenn...

… euch eine Oberwelt wichtig ist, euch chaotische Kämpfe stören oder ihr mit dem LEGO-Prinzip nichts anfangen könnt.

Fazit

Alexander Geisler - Portraitvon Alexander Geisler
Ordentliche Filmumsetzung, der es etwas am Charme anderer LEGO-Spiele mangelt

Als Fan der LEGO-Spiele habe ich mich gerne The LEGO Ninjago Movie Videogame gewidmet. Allerdings wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Wie schon in LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht fehlt eine richtige Oberwelt. Da diese beispielsweise in LEGO Marvel's Avengers zu den größten Stärken gehört hat, ist das bedauerlich. Im Gegensatz zum letzten Klötzchen-Star-Wars schaffen es die Ninjas aber nicht, die Mankos mit anderen Stärken auszugleichen.

Hauptsächlich wird auf bekannte Spielelemente gesetzt. Die Neuerungen passen zur Ninja-Thematik und geben The LEGO Ninjago Movie Videogame etwas Eigenständiges. Das reicht aber nicht aus, um über die starke Linearität, die simple Geschichte, die chaotischen Kämpfe und die etwas nervigen Charaktere hinwegzutrösten. Besonders am Verhalten und der Sprechweise der Hauptfiguren zeigt sich die junge Zielgruppe des Titels. Das geht leider auch etwas zu Lasten des sonst so starken LEGO-Humors. Kurzweiliger Spielspaß kommt trotzdem auf, aber mit den genannten Abstrichen.

Überblick

Pro

  • gelungene Ninja-Stimmung
  • schicke Grafik trotz kleinerer Schwächen
  • an Ninja-Thematik angepasste Angriffe und Fähigkeiten
  • freischaltbare Nebenmissionen
  • zahlreiche freischaltbare Charaktere
  • Sammelobjekte laden zum Erkunden ein
  • kleiner Fähigkeitenbaum ...

Contra

  • kein Online-Modus
  • keine offene Spielwelt
  • Linearität sehr präsent
  • bestenfalls ordentliche deutsche Synchronisation
  • sehr einfacher Schwierigkeitsgrad
  • vergleichsweise schwacher LEGO-Humor
  • … der aber nur minimalen Einfluss hat

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel