Komplettlösung - The Inner World 2: Der letzte Windmönch : Komplettlösung: Alle Rätsel erklärt

  • PC
  • PS4
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Das Windrad stoppen

Lauft vom Windrad der Schererei zurück nach unten auf den Weg und lokalisiert ganz unten links eine Socke, die an einem roten Seil hängt. Gebt Hack den Befehl, sie für euch zu holen. Betrachtet als Nächstes das Getriebe links neben der Tür, dort wo ihr just zuvor die Abdeckung entfernt habt. Ihr könnt es ganz leicht mit dem Stoßzahn blockieren, woraufhin das Windrad in der Tat anhält. Allerdings taucht kurz darauf eine wütende Molly auf, die euch auffordert den Stoßzahn zu entfernen – was der brave Robert natürlich auch sofort tut.

Ihr müsst demnach verhindern, dass Molly durch die Tür geht und euch anschnauzt. Das wiederum ist gar kein großes Problem, wenn ihr einfach den harten Käse, der bereits die Form eines Keils besitzt, in die untere Türschwelle steckt. Blockiert das Getriebe erneut mit dem Stosszahn und marschiert abermals nach oben zum (wir zitieren) „festgebundenen Typ“.

Er verrät euch sogleich, dass er einst ein erfolgreicher Seilbahnfahrer war und aufgrund eines von ihm verursachten Unfalls völlig traumatisiert sei. Dabei hat er nur einmal vergessen zu bremsen und ist gleich gegen eine Wand gefahren.

Das Gespräch über die Windmönche führt euch schnell zum Thema Alt-Aspen. Der festgebundene Type bestätigt, dass ihr dort nur mit der Seilbahn hingelangt. Auf die Frage hin, ob man diese reparieren könnte, spricht der Typ wieder über seine schlechten Erfahrungen bezüglich des Unfalles. Ihr erhaltet immerhin ein echtes Unikat: ein uraltes, abgestempeltes Ticket für die Seilbahn.

Kehrt zurück nach unten und nehmt wieder den Stoßzahn sowie den Käse an euch. Verlasst sowohl das Dach als auch die Schererei. Weil ihr nun einige Objekte mehr als zu Beginn besitzt, solltet ihr zurück zur Seilbahn marschieren und überlegen, ob ihr vielleicht dort weiter kommt.

Den Vogel vertreiben

Euer vorrangiges Problem ist und bleibt der Vogel, der euren Weg zur Seilbahn versperrt und deshalb verscheucht werden muss. Wenn ihr eure Umgebung ganz genau betrachtet, dann seht ihr zwei Objekte, die ihr zumindest mit Hack erreichen könnt: eine Windgabel oben rechts auf dem Dach und die beiden Winden ganz oben in der Mitte. Letztere sollten eigentlich mit einer Art Band verbunden sein, damit sie funktionieren. Kombiniert deshalb die Zahnseide mit den Winden, woraufhin sich die Seilbahn rührt, mit voller Wucht gegen den Steinboden schlägt und damit den vermaledeiten Vogel verscheucht.

Die Seilbahn erkunden

Der Vogel hinterlässt ein Nest, das ihr mitsamt dem darin liegenden Tee-Ei nehmt. Vom neben euch stehenden Fernrohr könnt ihr eine Linse stibitzen, während die vordere Seite der Seilbahn mit einer goldenen Platte in der Form eines Conroygesichtes versehen ist.

Ganz links seht ihr einen kleinen Automaten, in dessen Schlitz ihr das Seilbahnticket stecken könnt. Leider bestätigt sich Roberts Befürchtung, dass es abgelaufen und somit ungültig ist. Die Lösung zu diesem Problem ist erstaunlich simpel: Wenn ihr erneut mit Libretta auf dem Marktplatz plaudert und sie auf ihre Postkarten ansprecht, dann erwähnt sie nebenbei, sie wäre eine gute Fälscherin von Ausweisen. Gebt ihr das gestempelte Seilbahnticket und sie übermalt es, woraufhin es wie ungestempelt ausschaut. Danach könnt ihr es in den Schlitz neben der Seilbahn stecken und diese somit öffnen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel