News - The Game Awards 2017 : Krass: Soviele Zuschauer haben eingeschaltet!

    Von Kommentieren

    Anfang Dezember fanden wieder die The Game Awards statt, die wichtigste Preisverleihung der Branche, auf der es auch wieder diverse Weltpremieren und Ankündigungen gab. Aufgrund der Wichtigkeit des Events schalten auch immer mehr Spieler live ein, wie nun bestätigt wurde.

    Journalist Geoff Keighley hat am 07. Dezember 2017 wieder zur Verleihung der The Game Awards geladen und unzählige Größen der Spielebranche waren live vor Ort. Die Show wurde über zahlreiche Kanäle per Stream auch live ins Netz übertragen und fand bei den Spielern offenbar viel Anklang.

    Gegenüber dem Vorjahr konnte die Zuschauerzahl verdreifacht werden, wie nun bekannt wurde. Insgesamt haben über 11,5 Millionen Gamer weltweit per Stream eingeschaltet und die The Game Awards 2017 verfolgt. In Anbetracht der Zahlen müsste man das zwar nicht extra erwähnen, aber natürlich handelt es sich dabei um einen neuen Zuschauerrekord für das Format.

    Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr schalteten 3,8 Millionen Interessierte ein. Schon damals war das eine deutliche Steigerung gegenüber dem Jahr 2015, das Wachstum scheint aber 2017 nun erst recht Fahrt aufgenommen zu haben. Geoff Keighley zeigte sich in einem Statement dementsprechend zufrieden. Auch im Bereich der sozialen Medien habe man zulegen können, was klar zeige, dass Videospiele weiterhin ein starkes Wachstum verzeichnen würden.

    Ihr wollt wissen, wer alles Auszeichnungen bei der diesjährigen Show abräumen konnte? Als Spiel des Jahres wurde The Legend of Zelda: Breath of the Wild prämiert; alle weiteren Gewinner der The Game Awards 2017 gibt es in unserer entsprechenden Meldung.

    The Game Awards 2017 - Teaser Trailer
    Auch in diesem Jahr wird es wieder die alljährlichen The Game Awards geben - inklusive Neuankündigungen und Spielvorstellungen. Ein Teaser blickt auf das Dezemb

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel