Komplettlösung - The Evil Within 2 : Komplettlösung: Alle Kapitel: hier findet ihr sämtliche Waffen, Schlüssel und Erinnerungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Evil Within 2 Komplettlösung: Die roten Zugwagons

Sobald ihr das Gebäude von Mitchel und Sons Constructions verlassen habt, seht ihr in Richtung Westen einen weiteren gestrandeten Zugwagon. Ihr könnt ihn nicht direkt betreten, jedoch dafür den daran gekoppelten Wagon im Süden. Wenn ihr euch darin rechts haltet, dann gelangt ihr zu einem Erinnerungsfragment (Zug nach Nirgendwo) sowie einem roten Gel. Haltet ihr euch hingegen links, dann seht ihr eine Kreatur, die ihr auf den ersten Blick problemlos von hinten erdolchen könnt. Dabei handelt es sich um eine Falle: Direkt nach dem Tod der Kreatur stehen gleich drei weitere auf, die sich im Wagon befinden.

Ihr entgeht der Falle am besten, indem ihr die erste Kreatur wie gewohnt erdolcht und danach geradewegs nach vorne zum anderen Ende des Wagons rennt. Dreht euch um, packt eure Schrotflinte aus und schießt die anderen drei Kreaturen über den Haufen. Dank des engen Ganges haben eure Gegner kaum Bewegungsspielraum und sind ein leichtes Ziel für euch.

Das vierte Erinnerungsfragment

Aufgrund der Mission „Die Abtrünnigen“ müsst ihr nun zurück nach Süden zur schmalen Gasse beim Union-Besucherzentrum marschieren. Das Besucherzentrum ist genau genommen das Gebäude direkt gegenüber O’Neils Unterschlupf, das ihr als Nächstes betreten müsst.

Ihr findet in der Eingangshalle ganz hinten auf dem verwinkelten Tresen eine Information („Willkommen in Union“-Broschüre), während euch die Tür im Norden zu ein paar Treppen führt. Sobald ihr hindurch geht, erscheint vor euren Augen eine weniger ermutigende Schrift: „Don’t Go“. Am unteren Ende stoßt ihr gleich auf die nächste Tür, neben der das Namensschild von Ryan Turner angebracht ist. Dahinter seht ihr dessen Leiche, die genau wie alle anderen des Teams in der Luft schwebt und aus deren Kopf Blut spritzt. Ihr müsst euch direkt vor sie stellen und den Kommunikator aktivieren, um ein Erinnerungsfragment (Turner widerfährt ein grausames Ende) zu sehen.

Betrachtet sowohl Ryan Turner als auch die Kamera, welche seinen grausigen Tod aufzeichnet und anscheinend verewigt. Ganz hinten rechts liegt Turners Kommunikator, der eine Information (Turners Kommunikatorprotokoll) beherbergt. Zudem erscheinen nun auf eurer Übersichtskarte weitere Markierung, die euch zu toten Operatives führen.

Begebt euch zurück zur Tür und öffnet sie, woraufhin der altbekannte Mörder vor euren Augen erscheint und ein Bild von euch macht. Ihr befindet euch danach wieder an einem völlig anderen Ort. Folgt dem schmalen Gang, bis ihr einen Raum mit einem Glaskasten erreicht. In dem Kasten hängen ein paar abgetrennte Köpfe. Wenn ihr sie euch anschaut, dann stehen im Raum zwei Kreaturen auf. Flüchtet schnell zum Regal, das hinten rechts an der Wand steht und um dessen Rand grelles Licht strahlt Schiebt das Regal rasch zur Seite und betretet den Geheimraum, bevor ihr euch umdreht und die Gegner tötet.

Danach könnt ihr durch die Doppeltür gehen, über der Exit geschrieben steht, und landet wieder vor dem Eingang des Union-Besucherzentrums. Sebastian schlägt selbst vor, O’Neil in seinem Unterschlupf aufzusuchen. Geht entsprechend dorthin und berichtet ihm, um die Mission „Die Abtrünnigen“ abzuschließen.

Das Präzisionsgewehr reparieren

Bevor ihr euch wieder eurem eigentlichen Auftrag widmet und den Ursprung der Mädchenstimme erörtert, solltet ihr das Präzisionsgewehr reparieren, das ihr zu Beginn des Kapitels auf dem Gebäudedach in der Nähe von O’Neils Unterschlupf gefunden habt. Ihr benötigt hierfür die Bauteile, die in einer Garage ganz im Nordwesten des Gebietes liegen.

Dort hin zu gelangen ist einfach: Ihr müsst euch zur Straße mit der Autowerkstatt begeben und von dort weiter nach Norden marschieren. Leider gibt es vor Ort ein echtes Problem: Ihr begegnet einer neuen Kreatur, die deutlich größer ist als die anderen Standardgegner. Es hat zudem den Anschein, als ob sie dampfen würde. In Wahrheit ist ihr Körper vollgestopft mit Säure, die sie natürlich nach euch wirft, sobald sie euch sieht.

Das viel größere Problem: Die Säurekreatur wird schreien, wenn sie euch sieht, und mehrere weitere Kreaturen wecken sowie auf euch hetzen. Ihr benötigt viel Munition und eine sehr gute Treffsicherheit, um die gesamte Bande zu besiegen. Deshalb raten wir vom Kampf Abstand zu nehmen und euch auf das Ergattern der Bauteile zu konzentrieren.

Begebt euch dafür so weit nach Westen wie möglich - bis euch das Gebiet ausgeht. Ladet eure Schrotflinte und lauft ganz am Rand nach Norden, wobei ihr die besagte Garage bereits von Weitem sehen könnt. Rennt schnell zum Tor und öffnet sie. Weil dieses recht schwer ist, wird Sebastian es nur kurz anheben, hindurchschlüpfen und es hinter sich wieder schließen. Vorteil: Ihr seid hier vor gefährlichen Säurekreatur sicher. Nachteil: In der Garage wartet ebenfalls ein Gegner auf euch, den ihr rasch mit eurer geladenen Schrotflinte erledigt.

Die Teile für das Präzisionsgewehr liegen passenderweise zu eurer Rechten auf einer Werkbank. Ihr könnt sie somit gleich vor Ort mit dem kaputten Gewehr kombinieren und erhaltet eine funktionierende Waffe. Des Weiteren solltet ihr die Gelegenheit nutzen und hier und jetzt mit weiteren Waffenteilen die Effizienz des Gewehrs zu verbessern.

Links neben der Werkbank seht ihr eine Tür, die ihr nur von dieser Seite öffnen könnt. Dahinter befindet sich die Säurekreatur zu eurer Rechten. Wägt spätestens jetzt ab, ob ihr sie wirklich bekämpfen wollt oder nicht. Ihr müsst am Ende zudem etwas Munition über haben, damit ihr die folgende Szene überstehen könnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel