Komplettlösung - The Evil Within 2 : Komplettlösung: Alle Kapitel: hier findet ihr sämtliche Waffen, Schlüssel und Erinnerungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Den flüchtigen Mobius-Operative verfolgen

Ihr vernehmt hinter dem Union-Straßenschild Gewehrfeuer und werdet Zeuge, wie zwei der noch lebenden Soldaten gegen zahlreiche Kreaturen kämpfen. Einer von ihnen wird die Konfrontation nicht überleben und der andere in ein Haus ganz hinten links flüchten. Ihr müsst ihn nun irgendwie einholen, ohne selbst Opfer der Kreaturen zu werden.

Das ist zum Glück nicht besonders schwer: Ihr müsst nach ganz hinten links schleichen und solltet euch entsprechend auch links halten. Die meisten Gegner befinden sich hingegen auf der rechten Seite und können zudem leicht abgelenkt werden, wenn ihr eine der zahlreichen in der Gegend liegenden Flaschen nehmt und möglichst hinter sie werft.

Steuert auf eurem Weg die Zielmarkierung an, die auf der Karte zu sehen ist, und schaltet zwischendurch zwei Gegner aus. Der eine zerfleischt vor einem blauen Auto eine Leiche und der andere hämmert gegen die Eingangstür des Hauses, das ihr betreten müsst. Ihr könnt euch in beiden Fällen problemlos von hinten heranschleichen und die Kreatur jeweils mit eurem Messer eliminieren.

Habt ihr das Haus erreicht, dann müsst ihr die Tür mit Gewalt öffnen. Daraufhin macht ihr zwar die anderen Monster auf euch aufmerksam, jedoch wird Sebastian sie automatisch aussperren.

Bevor ihr den Mobius-Operative aufsucht, solltet ihr euch etwas umschauen. Im Wohnzimmer seht ihr neben der linken weißen Couch ein kleines Schränkchen mit etwas Schießpulver. Im Bett zu eurer Linken staubt ihr eine Spritze ab, die im an der Wand hängenden Medizinkasten liegt. Danach müsst ihr dem schmalen Flur folgen und eine schwarze Tür öffnen, um auf den Mobius-Operative zu stoßen.

Er stellt sich euch als Liam O’Neal vor. Im Laufe des Gespräches zeugt er euch sein Funkgerät, aus dem die Stimme eines Mädchens ertönt. Ob es sich dabei um den Kern handelt? Eure nächste Aufgabe besteht darin, dies herauszufinden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel