Komplettlösung - The Evil Within 2 : Komplettlösung: Alle Kapitel: hier findet ihr sämtliche Waffen, Schlüssel und Erinnerungen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Evil Within 2 Komplettlösung: Der Weg zum zweiten Kunstwerk

Nördlich von Sykes Unterschlupf befindet sich ein weiterer Platz, in deren Nähe eine hysterische Kreatur herumschlurft. Mehr noch: In der Südwestecke des Platzes verläuft eine winzig kleine Sackgasse nach Westen. Dort warten eine Tasche für mehr Schrotflintenmunition und, leider, eine zweite hysterische Kreatur auf euch.

Unser Tipp, wie ihr die Kreaturen möglichst gefahrlos eliminiert: Begebt euch außenherum zur Nordseite des Platzes. Lauft hierfür zunächst zurück zu den Gebäuden im Osten und steuert John’s Coffee im Norden an. Ortet den Zaun im Westen und schlüpft durch die Lücke. Dreht euch kurz nach rechts, schnappt euch die Statue mit dem Leichenschrankschlüssel, die vor dem hellbraunen Stein steht, und dreht euch wieder nach links. Klettert auf das Gras zu eurer Linken und geht noch ein paar Schritte weiter, bis ihr erneut den Platz im Visier habt.

Ihr solltet die erste hysterische Kreatur am besten mit eurem Präzisionsgewehr eliminiert. Habt ihr dieses bereits ein paar Mal aufgestuft, dann reicht gar ein gut platzierten Kopftreffer, um die Kreatur zu töten. Danach nähert ihr euch vorsichtig der Sackgasse im Südwesten und schießt einen Explosivbolzen in die Ecke. Werft eine Flasche gegen die Wand, flüchtet zurück nach Norden und eliminiert die durch den Explosivbolzen geschwächte Kreatur ebenfalls per Präzisionsgewehr.

Schnappt euch die Tasche für mehr Schroftflintenmunition und klettert am besten über die Kisten mit den blauen Planen zu eurer Linken. Lauft zur Straße im Süden und sucht zu eurer Rechten das Hotel Sanctuary auf. Ihr erkennt es am besten am Leuchtschild mit der Aufschrift Vacancy, das an der Südwestecke des Gebäudes hängt.

Das zweite Kunstwerk

Betretet das Hotel durch den Haupteingang und schaut euch in der Lobby um. Auf dem Tisch zu eurer Linken liegt eine Spritze, während ihr dem Automaten ganz hinten rechts ein paar Objekte entlockt. Danach bleibt nur noch die Treppe im Nordwesten, die euch zum zweiten Gemälde führt. Erneut werdet ihr in eine andere Umgebung verfrachtet, sobald ihr das Gemälde zerstören wollt, und steht vor einem verschlossenen Gittertor.

Dreht euch rasch um und ihr seht von Weitem eine alte Bekannte: die Obscura. Marschiert den Gang entlang und biegt bei der erstbesten Gelegenheit nach links ab, woraufhin Sebastian das Biest ebenfalls bemerkt. Geht zur Kamera, die in der Mitte des Raumes steht, und dreht euch nach rechts. Peilt den Gang an und haltet euch darin links, bis ihr zu eurer Rechten einen weiteren Raum mit einem weiß verhüllten Tisch seht. Dahinter steht eine Kommode, auf der sich der Schlüssel für das verschlossene Tor befindet.

Sobald ihr den Schlüssel nehmt, wird es ernst: Die Obscura fängt an zu kreischen und beginnt euch zu jagen. Nehmt den weiß verhüllten Tisch als Deckung und lauft so lange um ihn herum, bis sich die Obscura verzieht. Nehmt den entgegengesetzten Weg und spurtet von dort links- oder rechtsherum zum Tor. Sollte euch die Obcura dabei erwischen, dann rennt einfach schnell weiter. Sobald ihr das Tor erreicht habt, seid ihr in Sicherheit – zumindest vor der Obsura.

Hinter dem Tor wiederholt sich das Spiel, das ihr bereits vom ersten Kunstwerk kennt: Für ein paar Sekunden wird alles schwarz, bevor das Licht zahlreiche im Raum aufgespannte Drähte preis gibt. Diesmal solltet ihr besser linksherum zum Kunstwerk in der Mitte schleichen, um es anschließend von hinten mit eurem Messer zu zerschneiden.

Danach begebt ihr euch auf direktem Rückweg zum Platz, auf dem ihr die beiden hysterischen Kreaturen bekämpft habt, und peilt im Nordosten die Lücke im Zaun an, um zurück zu John's Coffe zu gelangen. Haltet euch links und marschiert durch den nun freien Eingang des Theatergebäudes. Betretet es, um das nächste Kapitel zu starten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel