News - The Elder Scrolls V: Skyrim : Dieses Feature kommt nicht auf die Switch

  • Multi
Von Kommentieren

Bethesda hat sein RPG-Epos The Elder Scrolls V: Skyrim mittlerweile auch auf die Switch von Nintendo gebracht. Auf dieser Plattform werdet ihr aber auch in Zukunft auf ein wichtiges Feature verzichten müssen.

So hat Entwickler Bethesda noch einmal bekräftigt, dass es auf der Hybrid-Konsole von Nintendo definitiv keine Unterstützung von Modifikationen geben wird. Der Mod-Support ist in The Elder Scrolls V: Skyrim recht populär, auf der Switch werdet ihr aber dauerhaft ohne auskommen müssen. Bethesda werkelt jedenfalls nicht selbst an einer entsprechenden Ergänzung des Switch-Angebots.

Gegenüber Eurogamer sagte Bethesda-Chef Todd Howard unlängst: "Wir verfolgen das aktiv überhaupt nicht. Wir würden es mögen, wenn es passieren würde, aber das ist nichts, woran wir aktiv arbeiten."

Vielmehr stünden bei Bethesda Portierungen weiterer Titel für die Switch im Fokus. Hier mache man eigenen Angaben nach gute Fortschritte. Was Skyrim betrifft, so stehen jedoch weder Mods noch weitere neue Inhalte gegenwärtig auf dem Plan der Entwickler.

In Zusammenhang mit Mods bekräftigte Howard aber, dass das schon ein Thema sei, das Bethesda auch zukünftig unterstützen wolle. Alle künftigen Bethesda-Titel sollen demnach Mod-Support zu bieten haben, darunter auch das kommende Fallout 76.

The Elder Scrolls V: Skyrim - E3 2018 Very Special Edition Trailer
Bethesda hat sich auch einen humorvollen Beitrag geleistet und die Very Special Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim im Spaß thematisiert. Die Eigenart: eine

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel