gameswelt.tv

The Elder Scrolls Online - Preview

Gerade dieser Konflikt zwischen typischem Einzelspieler-Rollenspiel und Online-Titel bildet eigentlich die Basis von The Elder Scrolls Online, denn die Entwickler haben quasi die Vorzüge beider Arten von Spiel gegenübergestellt und versuchen, die Gemeinsamkeiten in den Vordergrund zu stellen. So kommen einige Grundsäulen zum Vorschein, auf denen das Spiel aufbaut: eine lebendige Spielwelt, ein dynamisches Kampfsystem ohne altbackene Skill-Rotation, eine umfangreiche Handlung und eine offene Charakterentwicklung - und natürlich die soziale Komponente des Gruppenspiels und des PvP. Und siehe da: Das alles klingt gar nicht mal so neu.

Sei's drum, worum geht es eigentlich? The Elder Scrolls Online spielt etwa 1000 Jahre vor den Solotiteln. Drei Fraktionen prügeln sich um die Vorherrschaft in Cyrodiil, nämlich Daggerfall Covenant, Aldmeri Dominion und Ebonheart Pakt, jeweils vertreten durch drei spielbare Rassen. In dieser zerstrittenen Zeit gibt es aber noch weiteren Ärger, denn Daedra-Prinz Molag Bal hat sich vorgenommen, den Kontinent Tamriel in seine eigene Domäne zu verfrachten. Um sich hierfür Helfer zu beschaffen, stiehlt er Bewohnern ihre Seele und verfrachtet sie in sein Reich Coldharbour. Ebendies geschieht auch dem Spieler. Abgesehen davon, dass ihr eine wesentliche Rolle im Kampf gegen Molag Bal spielt, versucht ihr natürlich auch, eure Seele wiederzuerlangen.

Erste Schritte in Tamriel

Der Auftakt unserer Anspielsitzung steckt uns in die Startgebiete des Daggerfall Covenant, wo wir uns zwischen den Rassen Bretone, Ork und Redguard entscheiden können, nebst einem ganzen Batzen visueller Anpassungen für unseren künftigen Streiter. Frisch aus dem ziemlich düsteren und abgefahrenen Coldharbour entkommen, dem Reich des Molag Bal, werden wir von einem Schiff aufgelesen und zur Insel Stros M'kai geschippert. Weil es sich gerade so schön anbietet, erledigen wir dort einige Aufgaben für Captain Kaleen, für die wir uns mit einigen Ganoven anlegen und Bhosek, dem selbst ernannten Oberhaupt der Insel, das Handwerk legen. Danach geht es weiter auf die Insel Betnikh, wo wir den Orks dabei helfen, den Nekromanten des Bloodthorn-Kults entgegenzutreten, die dort hinter mächtiger Magie her sind.

The Elder Scrolls Online - Die Allianzen Trailer

Was zunächst recht simpel klingt, entpuppt sich als ganze Reihe aufeinanderfolgender und zusammenhängender Quests plus Nebenaufgaben. So müssen wir Mitglieder für die Crew rekrutieren, was uns wiederum dazu bringt, Personen zu retten, einen Dieb aus einem Gefängnis zu befreien und alte Dwemer-Ruinen zu erkunden. Auf der Ork-Insel hingegen müssen wir erst mal herausfinden, was der Bloodthorn-Kult eigentlich im Schilde führt, das Vertrauen der Orks gewinnen und schlussendlich Mittel und Wege finden, wie der Kult gestoppt werden kann.

Mitunter werden uns Entscheidungen angeboten. Dabei muss sich allerdings erst noch zeigen, welche konkreten Auswirkungen diese haben. Bis dato waren nur Konsequenzen im Rahmen der einzelnen Quests zu entdecken. Dafür aber gibt es umfangreiche vertonte Dialogsequenzen, deren optionale Abschnitte immer wieder Hintergrundinformationen bieten. Positiv auffällig: Zumindest in der Anspielzeit waren so gut wie keine Quests der Marke „Töte X“ oder „Sammle Y“ zu entdecken. weiter...

Bestellen
Einfache Bezahlung mit:
Einloggen

Kommentare zu The Elder Scrolls Online

  • Ich freue mich schon richtig darauf. Bin schon mal gespannt wie sie das hinkriegen mit dem Übergang vom Singleplayer auf Multiplayer und ob sie es wirklich schaffen die Geschichte so zu erzählen wie in den vorherigen Teilen. Ob es wohl mit dem Mega-Server funktioniert..

  • Ich vermute das wird auch kein MMO was mich reizen wird, Skyrim mit Mods ist wirklich gut, aber das hier wird wieder auf den 08/15 PC zugeschnitten und somit grafisch wohl eher mau.

  • Avatar von MCThorstiBorst (Gast)

    Das Game wird der Burner.

    Ich bin mal echt gespannt, wie TESO bei den Spielern ankommen wird.

    Wenn alles gut umgesetzt wird, hätte das Game (auch wegen dem großen Namen) durchaus Potential, am Thron von WOW zu sägen...

  • Ja, wurde mal erwähnt bei Facebook, haben die aber vor Ort noch nicht bestätigt.

  • Zitat von »Bryionak«
    Zitat von »KingKali«
    Schön zu hören das es bisher positiv ist. Habt ihr irgendwelche Infos zum Beta Invite bekommen (wann/wie usw...)?

    Nein. Bisher ist die Beta in kleinem Kreise im Gange und soll nach und nach erweitert werden. Wann genau das los geht, haben die Jungs noch nicht verraten.


    lt Infos gibt es Ende März die ersten Betaeinladungen.

  • Avatar von TimTomTam (Gast)

    Ich interessiere mich eigtl. gar nicht für MMORPGs und meine einzigen Erfahrungen aus dem Genre rühren aus etwa 5 Monaten WoW direkt nach Release (das ist ja mittlweile auch schon viele Jahre her, wie alt man wird :D).
    Elder Scrolls Online werde ich auf jeden Fall mal anspielen, einfach weil ich die Lore von TES mag und die Möglichkeit toll finde endlich mal die anderen Ecken von Tamriel zu erkunden. Mal sehen, vllt. schafft es das Spiel ja sogar mich länger zu fesseln :)

  • Moin,

    es läuft und läuft und läuft... wie ein Volkswagen...

    Gruss

    Zitat von »Finanzberater«
    Zitat von »Batista1984«
    Abend,

    EQ Next... alles andere wird der übliche "MMORPG Brei"...

    Gruss


    Wie läufts in Tera? Immernoch so begeistert? Ich finde du solltest zumindest beim Thema MMORPG die Füße GANZ ruhig halten.

  • Zitat von »maestro«

    Nichts ist öder in einem (MMO)RPG, als schlauchige Entwicklung des Charakters, der Geschichte, des Gameplays und des Leveldesigns.
    Offene Charakterentwicklung, offener Handel, offenes Craftingsystem, verknüpft mit dem gesamten Gameplay, offenes PvP, offene Welt... das sind Werte, an die sich das MMORPG Genre festhalten sollte um nicht ein zweites SWTOR zu werden.

    Naja, SWTOR ist doch hauptsächlich wie schon viele davor am mangelden Endgame, zu vielen zu spät eingepatchten Features sowie dem simplen Fakt gestorben dass sie das Spielprinzip von WOW zu direkt kopiert haben (was wie ich finde nicht mehr den heutigen technischen Möglichkeiten entspricht). Oder irre ich mich da?

    Auf jeden Fall ein schönes Preview Andi.
    Ich bin noch immer etwas skeptisch, große Lizenzen bringen auch so ihre eigenen Probleme mit sich und Entwickler ohne MMO Erfahrung gehen gerne baden. Zumindest scheinen sich meine Befürchtungen, dass das Kampfsystem sich zu sehr am MMORPG Standart orientiert und nicht am TES-system, sich nicht zu bewahrheiten. :)

  • Wie im Text beschrieben: Infos zum Bezahlmodell gibt es noch nicht.

  • Ich sag nur Star Wars Galaxies (pre-CU), alles andere ist nur puurer Schrott dagegen, obwohl ich sehr hoffe das TESO gut wird.

  • Mich würde ehrlich gesagt mal das Bezahlmodell interessieren. Wird das Spiel ein Abomodell besitzen? Oder wird man es einmal kaufen und das wars? Oder hat es einen Ingame-Shop?

    Ich hoffe das es KEIN Abomodell hat, da ich für kein Spiel 50€ zum Erscheinungnstag und dann 12€ monatlich zahle um es zu spielen. Dabei bin ich großer Elderscrolls-Fan.

  • Zitat von »Batista1984«
    Abend,

    EQ Next... alles andere wird der übliche "MMORPG Brei"...

    Gruss


    Wie läufts in Tera? Immernoch so begeistert? Ich finde du solltest zumindest beim Thema MMORPG die Füße GANZ ruhig halten.

  • Abend,

    EQ Next... alles andere wird der übliche "MMORPG Brei"...

    Gruss

  • Zitat von »KingKali«
    Schön zu hören das es bisher positiv ist. Habt ihr irgendwelche Infos zum Beta Invite bekommen (wann/wie usw...)?

    Nein. Bisher ist die Beta in kleinem Kreise im Gange und soll nach und nach erweitert werden. Wann genau das los geht, haben die Jungs noch nicht verraten.

  • Ich hoffe sehr, dass diese Serie das "Open-World und Sandbox Prinzip zu herzen nehmen wird.
    Nichts ist öder in einem (MMO)RPG, als schlauchige Entwicklung des Charakters, der Geschichte, des Gameplays und des Leveldesigns.
    Offene Charakterentwicklung, offener Handel, offenes Craftingsystem, verknüpft mit dem gesamten Gameplay, offenes PvP, offene Welt... das sind Werte, an die sich das MMORPG Genre festhalten sollte um nicht ein zweites SWTOR zu werden.

    Ich bin gespannt, was aus dem Titel wird.

Informationen zu The Elder Scrolls Online

Titel:
The Elder Scrolls Online
System:
PC PlayStation 4 Xbox One
Entwickler:
ZeniMax Online Studios
Publisher:
Bethesda Softworks
Genre:
Online-Rollenspiel
USK/PEGI:
Noch nicht erteilt / Noch nicht erteilt
Spieler:
Offline: - / Online: 1-
Release:
04.04.2014
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Features:

PC

  • 3 spielbare Fraktionen
  • je 3 Rassen und Klassen pro Fraktion
  • PvP-System mit Belagerungswaffen
  • offenes Charaktersystem

Titel aus der Serie:

News zu The Elder Scrolls Online

... alle News anzeigen

Weitere Artikel zu The Elder Scrolls...

... alle Artikel anzeigen

Bilder zu The Elder Scrolls Online

Videos zu The Elder Scrolls Online

... alle Videos anzeigen

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN

Momentan ist keine Umfrage verfügbar.