gameswelt.tv

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena - News

Es gibt einige Filme und Spiele, die erst beim zweiten Blick so wirklich auffallen. Pitch Black etwa war nach lauem Kinobesuch später auf DVD ein Riesenhit und lief so gut, dass sie als Sequel den 100 Millionen Dollar teuren Riddick: Chroniken eines Kriegers folgen ließen.

Das Spiel dazu, The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay war dann ebenso eine kleine Überraschung. Wir haben ja alle erst angenommen, dass es wieder eine von diesen typischen versemmelten Filmversoftungen werden würde - vor allem weil Vin Diesels eigenes Game-Studio daran arbeitete - aber weit gefehlt. Das Spiel war sogar großartig, und da sich das überall herum sprach ärgerte man sich nicht über die nur 110.000 verkauften Exemplare im ersten Monat.

Im Gegenteil, man machte flugs einen zweiten Teil von dem man sich wesentlich mehr erhoffte: 300.000 - 400.000 verkaufte Exemplare etwa. Was sollte auch schief gehen, dachte man sich freudig, denn den ersten mochte doch jeder. Leider kann man sich da nie so sicher sein.

Nach seinem ersten Monat kann Tigon Studios für Teil 2 auf gerade einmal 160.000 verkaufte Spiele zurück blicken, was insgesamt nicht schlecht, aber auch kein Grund ist, den teuren Schampus aus dem Regal zu holen. Resistance 2 beispielsweise hat im ersten Monat gut eine Million Exemplare geschafft und erschien für nur eine Konsole.

Was meint ihr, woran liegts?

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena - Cinematic Trailer II

Links:

Einloggen

Kommentare zu The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena

  • Tomb Raider Legends hat ja auch ein mehr oder weniger erfolgreichen Start hingelegt und letztendlich gingen die Verkaufszahlen dann doch noch mal in die Höhe. Abwarten und ein Eistee trinken.

  • dark athena ist schon o.k.

    das liegt daran, dass es erstensmal kein "ganz neues" game ist, liegt auch an der schlechten pc umsetzung undso, und hat bestimmt noch (ganz) andere gründe, aber egal, ein cooles game ist es allemale. und der preis ist auch nicht fair, wenn das game für alle plattformen (pc & konsolen) 30 euro kosten würde, von anfang an, dann wäre es schon korrekt.

    mfg

  • Ich habs auch gekauft, weil ich EfBB nur auf der Box gespielt hab und es mal in 1920x1200 spielen wollte. Ich wurde auch nicht enttäuscht, zudem die Grafik doch deutlich verbessert wurde.

  • Escape from Butcher Bay ist das vielleicht beste Spiel der Xbox1-Ära.
    Aber einfach fünf Jahre später einen recht lustlosen Nachfolger auf den Markt zu bringen, reicht halt nicht für einen erneuten Kassenschlager.

    Dass man Escpae from Butcher Bay noch auf die Disc packte, ist imo eher eine schlechte Entscheidung: Als Käufer des Erstlings hat man doch so das Gefühl, der zweite Teil könne qualitativ / betreffend Umfang nicht als eigenständiges, "vollwertiges" Spiel existieren. Wieso sollte man sich dann den Titel kaufen? Vor allem wenn man den ersten Teil schon zu genügend gezockt hat und wenn die Grafik/Inszenierung heute nicht mehr so bahnbrechend ist wie noch damals beim Release des Erstlings.

  • Ich werde es mir noch holen, aber etwas später. Im Moment zocke ich 5 Titel gleichzeitig (zwei MMO´s, 2 Shooter und ein Action Adventure) das wäre dann doch zu viel. Und bis dahin gibt es den vielleicht als WE Deal bei Steam zu bekommen. :D

  • es fehlte ein bischen der hype^^
    bei spielen wie cod oder gow macht man werbung vom allerfeinsten und trailer wie im kino hier fehlt dem spiel halt das gewisse etwas, aber ich finds trotzdem toll und bin eienr der 160.000 Käufer!

  • Ja, sehr intelligent gelöst. Kauf ich mir halt extra ne Konsole, um die Demo zu bekommen :thumbsup:

  • Ich sehe es genau wie Gauder: PC-Demos müssen her!
    Man kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass sich jeder sofort das Spiel kauft, ohne es angetestet zu haben.

  • Einfach mal wieder Demos zu den Spielen veröffentlichen, dann weiß man was einen erwartet. Blind kauf ich nur Half-Life ;-)


    Es gab doch ne Demo davon. Zumindest auf den Konsolen.

  • Einfach mal wieder Demos zu den Spielen veröffentlichen, dann weiß man was einen erwartet. Blind kauf ich nur Half-Life ;-)

  • Also ich fand den ersten Teil interessant, den zweiten Teil aber definitiv Lustloser man merkte die Entwickler konnten/wollten nichts besonderes mehr machen nurn Sequel weils angekündigt war.

  • Ich habs nur wegen Kopierschutz nicht gekauft und da trägt Atari(oder was davon übrig ist) die Schuld.

Informationen zu The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena

Titel:
The Chronicles of Riddick:...
System:
PC PlayStation 3 Xbox 360
Entwickler:
Starbreeze Studios
Publisher:
Atari
Genre:
First-Person-Shooter
USK/PEGI:
Ab 18 Jahren / 18+
Spieler:
Offline: 1 / Online: 2-12
Release:
23.04.2009
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Weitere News zu The Chronicles of...

... alle News anzeigen

Artikel zu The Chronicles of Riddick:...

... alle Artikel anzeigen

Downloads zu The Chronicles of Riddick:...

Bilder zu The Chronicles of Riddick:...

Tipps zu The Chronicles of Riddick:...

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige