News - Terraria: Otherworld : Schicksal des Spin-Offs ist besiegelt

  • Multi
Von Kommentieren

Mit Terraria: Otherworld befand sich seit geraumer Zeit ein Spin-Off zum Indie-Hit in Arbeit, dessen Schicksal nun aber auf eine traurige Art und Weise besiegelt ist.

Das Terraria-Spin-Off Terraria: Otherworld wird nicht mehr erscheinen. Das hat das Entwicklerstudio Re-Logic Games nun ganz offiziell bekannt gegeben. Ursprünglich im Jahr 2015 angekündigt, hat man die Entwicklung des Spiels nun eingestampft.

In einem Statement in den offiziellen Foren heißt es, dass man bei Re-Logic eine klare Vision davon gehabt habe, was man mit Terraria: Otherworld erreichen wolle. Trotz der gemachten Fortschritte sei das Spiel aber nicht einmal nahe dran gewesen, diese eigene Vision zu erfüllen. Bei den Arbeiten habe man deutlich hinter dem Zeitplan zurück gelegen.

Der Abgleich zwischen dem aktuellen Status des Spiels und dem beabsichtigten Design habe ergeben, dass man durchaus noch deutlicher von der Ziellinie entfernt sei, als man sich habe vorstellen können. Der noch benötigte hohe Zeitaufwand für das Spiel stehe aber in einem Konflikt mit den anderen Projekten von Re-Logic. Man habe sich selbst gegenüber deshalb ehrlich sein und sich eingestehen müssen, dass Terraria: Otherworld einfach niemals sein eigenes Potential in einer vertretbaren Zeit hätte erreichen können.

Im Ergebnis sei deshalb schlussendlich die Entscheidung gefallen, die Entwicklungsarbeiten einzustellen. Doch auch wenn das Spiel an sich so nicht erscheinen wird, so könne man aus dem Prozess und den dabei generierten Ideen durchaus Nutzen für zukünftige Projekte ziehen. Immerhin: Das Update auf Version 1.3.6 von Terraria selbst befindet sich weiterhin aktiv in der Entwicklung, einen Termin gibt es aber noch nicht.

Terraria: Otherworld - Swing Grappling Trailer
Das Video zeigt euch einige neue Spielszenen aus Terraria: Otherworld.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel