Special - Telltale Games : Ein offener Brief

    Von Kommentieren

    Du weißt, dass ich unsere gemeinsame Zeit zuletzt sehr genossen habe, Telltale Games. Doch irgendwas ändert sich aktuell. Es ist ein ewiges Hin und Her. Ich versuche dir jetzt in wenigen Zeilen zu erklären, wieso ich mich in deiner Gegenwart nicht mehr so wohlfühle wie noch vor zwei oder drei Jahren.

    (Dieser Artikel wurde erstmals im April 2014 veröffentlicht. Aufgrund der aktuellen Telltale-News halten wir es für angebracht, Chris' Kommentar von damals wieder hochzuziehen und damit erneut zur Diskussion anzuregen.)

    Als du damals begonnen hast, warst du klein und deine ersten Gehversuche waren ein wenig wirr. Klar, Bone: Out from Boneville hat mich 2005 sehr gut unterhalten, war technisch allerdings schwach. Mit Sam & Max, Monkey Island und Back to the Future gab es Fan-Service, während Spiele wie Jurassic Park und einige Eigenentwicklungen sowohl inhaltlich als auch technisch nicht einmal in die Nähe des aktuellen Stands der Dinge kamen.

    Doch 2012 war alles verziehen. The Walking Dead erschien und zog mich mit der unfassbar intensiven Geschichte, grandiosen Charakteren, fabelhafter Synchronisation und dem gut geplanten Episodenformat in seinen Bann. Aber auch hier war die Technik – zumindest auf den Konsolen – weit unter dem, was der Inhalt bot. Es hakte, die Engine verschluckte sich in Action-Passagen und stellenweise waren Spielstände komplett unbrauchbar. Ein Unding, wenn man bedenkt, wie wichtig gerade die eigenen Spielfortschritte für die Erfahrung von The Walking Dead sind.

    The Walking Dead: The Game - Season 2 Reveal Trailer
    Zur Vorstellung der zweiten Staffel zeigt euch Telltale Games in diesem Video auch erste Bewegtbild-Eindrücke.

    2012 war The Walking Dead mein Spiel des Jahres. 2013 startete Season 2 von The Walking Dead und parallel dazu kam noch The Wolf Among Us auf den Markt. Ebenfalls Episodenformat, ebenfalls mit extrem nerviger Technik auf den Konsolen. Wieso? Wie kann es sein, dass du stellenweise solch einen technischen Totalausfall veröffentlichst? Dazu gab es noch Probleme mit bereits bezahlten Versionen, die nicht herunterladbar waren. So was darf und soll nicht sein. Du hast den Fehler zwar flott behoben und gut reagiert, dennoch hast du Reputation verloren.

    Der große Schlag ins Gesicht deiner Freunde kam dann aber mit der Ankündigung neuer Episodenspiele zu Borderlands und Game of Thrones. Noch mehr Arbeit für dein kleines Team? Noch engere Zeitpläne? Stellenweise kannst du deine Veröffentlichungstermine doch jetzt schon nicht einhalten – Episoden verzögern sich und weisen dann immer noch Fehler auf.

    Was ich dir zugutehalten muss: Mittlerweile scheinst du dir deine Fehler einzugestehen und sie zu erkennen. The Wolf Among Us Episode 3 läuft auf den Konsolen nahezu fehlerfrei. Geh den Weg weiter. Blick nicht zurück, ich werde es auch nicht. Vergiss, was war, lass uns die Zeit mit kommenden Projekten genießen.

    Danke.

    Dein Chris

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel