News - Take-Two Interactive : Erwirbt wohl die WWE-Lizenz samt Entwickler

  • PS3
  • X360
  • Wii
Von Kommentieren

Bereits nach der großen Auktion, in deren Rahmen die verschiedenen Marken des insolventen Publishers THQ Entertainment größtenteils unter den Hammer kamen, gab es erste Gerüchte, wonach sich Take-Two Interactive offenbar die Macher des aktuellen Wrestling-Titels WWE '13, das Entwicklerstudio Yuke, samt Lizenz sichern könnte. Nun scheinen sich diese Anzeichen weiter zu verdichten.

Dadurch könnten sich die Auswirkungen der Pleite von THQ auf die WWE-Marke und das Entwicklerteam auf ein Minimum reduzieren. Würden beide nämlich zusammen mit THQ untergehen, dann würden mindestens 30 Millionen Dollar weitere schuldgen, möglicherweise sogar über 60 Millionen Dollar zum bisherigen Defizit hinzukommen.

Take-Two hat indes bestätigt, dass man eine Vereinbarung mit Yukes hinsichtlich der WWE-Spiele eingegangen habe. Allerdings sei das Verfahren noch nicht ganz abgeschlossen, da die gerichtliche Bestätigung noch ausstehe. Man gehe jedoch davon aus, dass der Deal innerhalb kurzer Zeit finalisiert werden könne. Sollte alles glatt gehen, dann werden künftig die WWE-Spiele wohl unter dem Banner von 2K Sports veröffentlicht werden.

WWE '13 - Die Redaktion spielt
Kuro, Hoppi und Praktikant Andreas lassen bei WWE '13 die Fetzen fliegen. Wer geht am Ende als Sieger hervor?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel