Test - SWAT 3 : SWAT 3

  • PC
Von Kommentieren
SWAT 3
Der Raketenwerfer wird entschärft.

Wenn ihr mehr auf Action-Shooter wie 'Quake3' oder 'Unreal Tournament' steht und davon ausgeht, dass man 'SWAT3' auch zu diesem Genre zählen kann, muss ich von einem Kauf eher abraten! 'SWAT3' ist Taktik pur. Besonders in den späteren Mission ist hundertprozentige Konzentration und perfektes Teamwork gefragt. Einfaches Herumrennen und abballern der Gegner ist hier praktisch unmöglich, vor allem schon deswegen, weil ihr nach zwei, drei gezielten Schüssen auf euch sofort tot seid, da die kugelsichere Weste nur mässig Schutz bietet.

Deshalb bleibt euch nichts anderes übrig, als die Sache langsam anzugehen und ruhig, aber schnell, Raum für Raum zu infiltrieren. Dabei ist die Hilfe des restlichen Teams unerlässlich. Um dies genauer erläutern zu können, möchte ich eine typische Spielszene herausgreifen:

Das blaue Team versteckt sich hinter verschiedenen Einrichtungsgegenständen, die verschlossene Tür vor euch ununterbrochen im Visier, während sich das rote Team bereit macht, die Türe aufzubrechen, um den Raum dahinter 'säubern' zu können. Die erste Einheit des roten Teils eurer Mannschaft schiesst mit der Shotgun das Schloss auf und öffnet sofort die Türe. Nummer zwei wirft daraufhin sofort eine Blendgranate in den Raum und beginnt danach sofort, diesen zu stürmen. Du als Leader folgst ihnen sofort und lässt auch das blaue Team in den Raum einfallen.

SWAT 3
Hier könnt ihr eure Waffen einstellen.

Hierbei fällt schon einer der wenigen Schönheitsfehler auf. Trotz eines relativ hohem KI-Wert eurer CPU-gesteuerten Kameraden kommt es trotzdem hin und wieder vor, dass sie ihn eure Schusslinie geraten und sofort zu Boden gehen, wenn ihr sie mit Kugeln durchlöchert.
Obwohl man den Auftrag noch fortsetzen könnte, würde es sich als sinnvoll erweisen, die Mission von neuem zu beginnen, da es euch mit einer geschwächten Mannschaft sehr schwer fallen wird, die weiteren Terroristen erfolgreich zu bekämpfen. Ausserdem steigern angeschossene Polizisten nicht unbedingt eure Beliebtheitsrate, die sogar so weit sinken kann, dass euch euer Team nicht mehr wirklich respektvoll behandelt und es sogar bis zur Befehlsverweigerung kommen kann.

Auf der anderen Seite steigert ein engagierter Teamführer auch die Loyalität der Kameraden zu euch, sodass sie euch in jeden Krieg folgen werden. Alleine der Einzelspieler-Modus sorgt schon durch viel Innovativität für lange Nächte an den Rechnern, aber...

Das Beste kommt noch
'SWAT3 Elite Edition' hat wohl einen der genialsten Multiplayer-Modi, den die Online-Spielewelt je gesehen hat. Wie in den meisten '3D Shootern' gibt es auch in 'SWAT3' einen 'Deathmatch'-Modus und einen 'Team-Deathmatch'-Modus. Das Interessante am Online spielen ist aber definitiv der 'Cooperative'-Mode. In diesem könnt ihr die Missionen des Einzelspieler-Modus mit bis zu vier weiteren Spielern aus aller Welt zusammen meistern.

SWAT 3
Das passiert, wenn man ins Licht einer Blendgranate sieht.

Der Host des Spieles ist zugleich auch der Leader. Die restlichen vier Mitglieder, die sich in den zahlreichen Räumen auch schnell finden lassen, übernehmen die Rolle des roten beziehungsweise des blauen Teils eures gesamten Teams.

Wie im Einzelspieler-Modus kann man auch hier der restlichen Mannschaft Befehle geben, aber dadurch, dass jetzt anstatt eines CPUs ein anderer menschlicher Mitspieler am Steuer der einzelnen Polizisten sitzt, wird das Spiel noch mal um eine Ecke interessanter. Im Normalfall sind die Teamkameraden auch so fair und befolgen deine Befehle. Allerdings kann es natürlich auch vorkommen, dass gelegentlich mal ein 'Spassvogel' eurem Spiel beigetreten ist, der nur für Ärger und Frust sorgt.

Besonders faszinierend ist 'SWAT3' dann, wenn man mit einem eingespieltem Team in den Kampf zieht. Wenn man nämlich immer wieder mit anderen Spielern sein Glück versucht, kann es des öfteren zu kleinen Missverständnissen führen, die euch das Leben kosten können. Das ist besonders ärgerlich, wenn man relativ lange Ladezeiten hat, bis das man endgültig Polizisten spielen kann, und sofort am Anfang in die ewigen Jagdgründe eingeht.
Mit einer gut auf einander eintrainierten Mannschaft kann das kaum passieren; wenn jeder weiss, was er zu tun hat und wie der andere auf diese und jene Situation reagieren wird, dann wird selbst die schwerste Mission im höchsten Schwierigkeitsgrad schnell zu meistern sein.

SWAT 3
Viele Missionen spielen in realen Szenarios.

Für neue Levels ist gesorgt
Im Internet kann man jetzt schon zahlreiche Mods finden, die den Spieler mit immer neuen Levels, Waffen, NPCs (Non Player Characters) und Einheiten versorgen. Des weiteren ist es sogar möglich, die bereits vorhandenen Szenarien individuell zu verändern, sodass andere Gegner und Geiseln festgelegt werden können, die sich auch im Verhaltensmuster umstellen lassen können. Für diejenigen unter euch, denen das noch nicht genug ist, wurde sogar ein 'Worldbuilder' hinzugefügt, mit denen ihr vollkommen eigene Maps kreieren könnt. Allerdings braucht man dafür doch schon ein wenig Erfahrung mit dem Erstellen von Karten.

 

Fazit

von Seventh Solid
'Swat3 Elite Edition' schlägt das ursprüngliche 'Swat3' noch mal um Längen. Das spielerische Prinzip ist wie im Vorgänger genial und wird durch den zusätzlichen Multiplayer-Modus noch erhöht. In Sachen Sound und Grafik hat sich kaum etwas geändert; wozu auch, wenn die Grafik so und so neue Massstäbe gesetzt hat und auch der Sound perfekt zu dem Spiel dazupasst? Besonders der Wechsel zwischen 'Stealth-Mode' und 'Dynamic-Mode', wird durch den zeitgleichen Musikwechsel dramatisch in Szene gesetzt. Befindet man sich im ruhigen Modus, wird ganz beruhigende Musik gespielt, sobald man aber in den offensiven Modus wechselt, beginnt der Sound auf einmal energischer zu werden und sorgt somit für viel Atmosphäre und sogar für bessere Laune. 'SWAT3 Elite Edition' sorgt garantiert für viele Stunden Spielspass, wenn nicht sogar für ein bisschen mehr! Ein Muss für jeden, der sich auch nur im entferntesten für dieses Genre interessiert. Nicht umsonst vergebe ich zur erstklassigen Bewertung auch einen gamesweb.com Award.  

Wertung

  • PC
    93
    %

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel