News - Super Smash Bros. Ultimate : Mit diesen Kämpfern hätte keiner gerechnet!

  • NSw
Von Kommentieren

In der heutigen Direct hat Nintendo viele Infos zu Super Smash Bros. Ultimate rausgehauen. Darunter auch neue Kämpfer und einige SEHR große Überraschungen.

Simon Belmont aus Castlevania mischt sich in komplett überarbeitetem Design ein. Mit seiner Waffe, dem Dämonenschlächter hat er eine höhere Reichweite als die meisten anderen Kämpfer. Dazu gibt es auch gleich eine passende Map, Draculas Schloss. Dort tauchen Bosse aus der ganzen Castlevania-Reihe auf. Alucard hat daneben einen Gastauftritt als Helfertrophäe. Simon erhält darüber hinaus gleich einen Kloncharakter, Richter, aus Castlevania: Rondo of Blood.

Zwei weitere Klonkämpfer aus anderen Reihen wurden ebenfalls angekündigt. Chrom, ein beliebter Charakter aus Fire Emblem: Awakening, den sich viele Fans gewünscht haben. Er basiert auf Lucina, welche wiederum weitgehend auf Marth basiert. Auch die Metroid-Reihe bekommt einen weiteren Kämpfer. Die Dunkle Samus wird sich ähnlich spielen wie die uns seit dem ersten Teil bekannte Samus Aran. Praktisch: Ihr könnt einstellen, ob ihr in der Charakterauswahl Klone extra oder gepaart angezeigt bekommen lassen wollt.

  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 1
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 2
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 3
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 4
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 5
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 6
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 7
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 8
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 9
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 10
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 11
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 12
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 13
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 14
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 15
  • Super Smash Bros. Ultimate - Screenshots - Bild 16



Viele alte Stages wie Brinstar (Metroid), der Gipfel (Ice Climber), Magicant (EarthBound) oder Gamer (Game and Wario) feiern ihre Rückkehr. Völlig neu dagegen ist as New Donk City-Rathaus aus Super Mario Odyssey. Dort wird Pauline den Titelsong "Jump up, Superstar" singen. Super Smash Bros. Ultimate wird insgesamt sage und schreibe 103 Stages bieten, Omega-Versionen nicht mit mitgezählt. Übrigens, aktiviert ihr die neue Funktion Stage-Wandel, kann das Kampfareal mitten im Gefecht zwischen zuvor ausgewählten Arenen wechseln. Die Zahl der Musikstücke ist ebenfalls ultimativ: Über 800 Titel könnt ihr in Super Smash Bros. Ultimate hören. Schön ist, dass ihr alle Stücke im Handheld-Modus bei ausgeschaltetem Bildschirm hören könnt, quasi als MP3-Player. Im Sudden-Death wird die Stage ab sofort übrigens stetig kleiner.

Natürlich wurden auch einige neue Modi angekündigt. Squad Smash ist ein K.O.-Wettbewerb. Dabei wählt jeder drei bis fünf Kämpfer. Ebenfalls wird es einen Turnier-Modus mit bis zu 32 Spielern geben. Ein neuer Modus, bei dem nach jedem Kampf die bisher verwendeten Kämpfer aus dem Roster entfernt werden, wurde ebenfalls angekündigt. Natürlich ist auch wieder der klassische Modus mit an Bord.

Im Schnelldurchlauf wurden außerdem unter anderem folgende Items, Pokémon und Helfertrophäen bestätigt.

  • Items: Bananenkanone. Sieht aus wie eine Banane, kann aber abgefeuert werden.  Todessense: K.O-Garantie bei Gegnern mit hohem Schaden.
  • Pokémon: Alola-Kokowei bildet eine unüberwindbare Blockade mitten in der Arena. Solgaleo. Lunala, Mimigma, Gufa, (Alola-)Vulpix, Marshadow, Ditto (erstellt einen Klon des eigenen Kämpfers)
  • Helfertrophäen: Knuckles, Klap Trap, Käpten, Koch Kawasaki, Gray Fox, Shovel Knight, Mond (Majora's Mask). Rathalos (Monster Hunter).


Ein geheimer Modus wurde im Rahmen eines kurzen Einblicks in das Hauptmenü ebenfalls noch angedeutet. Zum Schluss wurde für viele noch ein Wünsch erfüllt, der fast so alt ist, wie Super Smash Bros. selbst. Nachdem in einem Trailer erst mit den Gefühlen der Donkey-Kong-Fans gespielt wurde, hat Nintendo tatsächlich King K. Rool, Donkey Kongs Erzfeind als völlig neuen Kämpfer angekündigt.

Das Spiel wird außerdem zum Release am 7. Dezember in einer limitierten Edition erscheinen, in der neben einer Ausgabe des Spiels auch ein GameCube-Controller und ein GameCube-Controller-Adapter enthalten sind.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel