Tipp - Super Mario Run : Tipps & Tricks, alle Charaktere freischalten

  • Mob
Von Kommentieren

Mit unseren Super Mario Run Tipps erreicht ihr jede Münze und gewinnt in der Toad-Rallye. Außerdem lösen wir auf, wie ihr Charaktere freischaltet. Ihr könnt nämlich nicht nur mit Mario, sondern auch mit Luigi und Co. loshüpfen.

Super Mario Run: Tipps

Marios Moves

Da Mario in Super Mario Run von alleine läuft, müsst ihr eigentlich nichts weiter tun, als den Bildschirm im richtigen Moment zu drücken, um den kleinen Klempner über Abgründe und Hindernisse springen zu lassen. Natürlich ist es nicht ganz so simpel, wie es sich zunächst anhört. Mario kann deutlich mehr als nur springen. Gerade in der Toad-Rallye müsst ihr durch Tricksprünge Toads beeindrucken, um die Pilzköpfe für euch und damit den Ausbau eures Königreichs zu gewinnen. Wir zeigen euch, wie ihr aus einer einfachen Bildschirm mehr herausholt.

1. Sprunghöhe variieren

Nicht jede Münze schwebt eine Handbreit über dem Boden. Manchmal müsst ihr Mario zu höheren Sprüngen antreiben. Das funktioniert ganz einfach, indem ihr den Bildschirm länger berührt. Je länger, desto kraftvoller stößt sich Mario vom Boden ab. Das ist vor allem dann notwendig, wenn ihr am Ende des Levels die Spitze der Fahnenstange erreichen wollt.

2. Wandsprünge

Wandsprünge sind für Mario nichts Neues und ihr werdet niemals das Ende des Spiels sehen, wenn ihr sie nicht beherrscht. Springt gegen eine Wand und berührt den Bildschirm erneut, wenn Mario an ihr hinuntergleitet. So lässt sich Mario im Zickzack nach oben befördern. Setzt ihr den Wandsprung mit dem richtigen Timing ein, könnt ihr nochmal weit zurückspringen und die ein oder andere Münze abgreifen, an der ihr sonst vorbeigelaufen wärt.

3. Luftwirbel

In einigen Profilevels des Super Mario Makers ist sie unverzichtbar: die Drehung in der Luft. Auch in Super Mario Run kann sie euch die Haut retten. Berührt in der Luft einfach nochmal den Bildschirm und schon bremst Mario seinen Fall ab. Dadurch könnt ihr die Sprungweite ein wenig verlängern oder gerade noch einem Kugelwilli entgehen. Außerdem könnt ihr so manche Gegner in der Luft kampfunfähig machen.

4. Sprung abbrechen

Es ist manchmal die einzige Möglichkeit, Mario bei einem zu herzhaften Sprung vor einem Sturz in die Tiefe zu bewahren: die Notbremse. Während der kleine Klempner springt, müsst ihr mit dem Finger entgegen der Laufrichtung, also nach links wischen. Nützlich, wenn ihr eine farbige Münze entdeckt habt und euch so einen Moment verschaffen wollt, um die Vorgehensweise zu planen.

5. Tricksprünge

Sie sind besonders in der Toad-Rallye von Bedeutung. Gewinner ist, wer die meisten Toads für sich gewinnen kann. Das funktioniert durch viele Münzen, aber vor allem durch kunstvolle Sprünge. Normalerweise überspringt Mario kleine Gegner und Blöcke automatisch. In dem Moment, in dem er den Bocksprung vollführt, könnt ihr aber den Bildschirm berühren, um euch nach oben zu katapultieren. Gleiches funktioniert, wenn ihr gegen eine Kante springt und sich Mario anschließend hochzieht.

6. Abrollen

Auch dieser Trick beeindruckt Toads. Springt immer wieder aus größerer Höhe auf eine niedrigere Ebene hinunter. Mario wird sich automatisch abrollen. Darauf stehen die Toads und ihr könnt nebenbei Gegner überrollen. Wenn ihr während des Purzelbaums noch einen Sprung vollführt, werden sich die Pilzköpfe euch noch schneller anschließen.

Münzen sammeln

In jedem Level besteht eine der Aufgaben darin, die pinken Münzen einzusammeln. Davon sind jeweils fünf Stück an allen möglichen Stellen verteilt. Gelingt es euch, in einem Durchlauf sämtliche dieser farbigen Münzen zu ergattern, eröffnet sich eine neue Herausforderung mit lilafarbenen Münzen, die etwas schwerer versteckt sind. Sammelt auch sie alle in einem Zug und ihr schaltet die ultimative Herausforderung des Kurses frei: schwarze Münzen. Für sie werden eigens neue Elemente im Level platziert, um euch aus der Gewohnheit herauszureißen. Für schwarze Münzen sind absolute Präzision und ein gutes Auge nötig.

Münze verpasst?

Sollte Mario an einer Münze vorbei gerannt sein, müsst ihr den Parcours nicht gleich von vorne starten. Nutzt die Seifenblasen, die euch noch zur Verfügung stehen. Lasst euch in einen Abgrund fallen oder von einem Gegner erledigen. Anschließend rettet euch die Blase und befördert euch solange im Level zurück, bis ihr den Bildschirm berührt. So könnt ihr leicht eine Passage erneut versuchen und doch noch alle Münzen in einem Durchgang einsacken.

Vorteile in der Toad-Rallye

Sicher ist euch bereits aufgefallen, dass gezählt wird, wie viele Gegner eines Typs ihr beispielsweise durch einen Sprung auf den Kopf besiegt hab. Das System erfüllt einen nicht zu verkennenden Zweck: Ist die Leiste eines Gegners vollkommen gefüllt, erhaltet ihr in der Toad-Rallye mehr Münzen, wenn ihr denselben Feindtyp besiegt. Das verschafft euch einen Vorteil gegenüber dem anderen Spieler, gegen den ihr antretet. Und ihr wisst ja: Mehr Münzen bedeuten mehr Toads.

Münzen ausgeben

Da es in Super Mario Run keine Leben im klassischen Sinn gibt, erhaltet ihr auch kein 1-Up, wenn ihr 100 Münzen gesammelt habt. Stattdessen werden die goldenen Taler eurem Konto gutgeschrieben. Die könnt ihr im Shop für allerlei Verzierungen für euer Königreich ausgeben. Holt euch auf jeden Fall die Bonusspielhäuser, da ihr hier noch mehr Münzen und mit etwas Glück Rallye-Tickets ergattern könnt. Spart außerdem auf Regenbogenbrücken. Davon könnt ihr bis zu fünf Stück kaufen. Sie eröffnen euch den Weg in neue Bereiche eures Königreiches. Verknüpft ihr das Spiel mit eurem My-Nintendo-Account, erhaltet ihr 3.000 Münzen als Geschenk. Außerdem könnt ihr die Punkte des Bonusprogramms gegen Münzen eintauschen.

Schwierigkeitsgrad ändern

Sobald ihr selbst die Herausforderung mit den schwarzen Münzen im Schlaf beherrscht, solltet ihr den Schwierigkeitsgrad nach oben anpassen. Die Änderung lässt sich über die Levelauswahl vornehmen und jederzeit rückgängig machen. Probiert außerdem, jeden Kurs mit den freischaltbaren Charakteren zu absolvieren.

Alle Charaktere freischalten

Mario freischalten

Mario ist natürlich der Standardcharakter von Super Mario Run und steht von Anfang an zur Verfügung. Er und Luigi sind die einzigen Charaktere, die bei Aufnahme eines Pilzes wachsen und somit einen Treffer wegstecken können. Mario ist die perfekte Figur, wenn ihr gerade angefangen habt, durch das Pilzkönigreich zu hüpfen.

Luigi freischalten

Marios großer kleiner Bruder. Er kann wie gewohnt höher springen und durch einen Power-Up-Pilz zu Super Luigi werden. Seine erhöhte Sprungkraft macht es leichter, höher gelegene Münzen zu erreichen. Um den Klempner mit der grünen Mütze freizuspielen, müsst ihr das Luigi-Haus in eurem Königreich platzieren. Es kostet 1.000 Münzen. Außerdem müsst ihr in der Toad-Rallye 150 lilafarbene und 150 grüne Toads für eure Sache begeistern.

Toad freischalten

Wenn ihr einen My-Nintendo-Account habt, ist Toad der einzige zusätzliche Charakter, den ihr neben Mario von Anfang an spielen könnt. Verknüpft euer Konto mit Super Mario Run und erhaltet den kleinen Pilzkopf als Belohnung. Normalerweise müsst ihr My-Nintendo-Punkte gegen Boni eintauschen, doch den kleinen Toad erhaltet ihr umsonst. Ihr findet ihn nach der Verknüpfung rechts oben unter „My Nintendo“. Anschließend wählt ihr auf der Karte die Geschenkbox aus und könnt dann den Charakter euer Eigen nennen. Da Toad ein schneller Läufer ist, eignet er sich hervorragend für die Rallye.

Yoshi freischalten

Marios treuer Gefährte Yoshi darf in Super Mario Run natürlich nicht fehlen. Um mit dem knuddeligen Dino spielen zu können, müsst ihr im Shop das Yoshi-Ei für 1.000 Münzen kaufen und platzieren. Darüber hinaus sind 30 rote und 30 gelbe Toads aus der Rallye vonnöten. Berührt ihr mit Yoshi im Sprung noch einmal den Bildschirm, strampelt er und kann dadurch weiter und höher springen.

Peach freischalten

Wie ihr Peach erhaltet, könnt ihr euch sicherlich denken. Die holde Maid wurde natürlich wieder einmal von Bowser entführt und kann sich euch daher erst anschließen, wenn ihr sämtliche Level einmal durchgespielt und dem König der Koopas das Handwerk gelegt habt. Die pinke Prinzessin hat natürlich auch eine Spezialfähigkeit. Haltet ihr im Sprung den Bildschirm gedrückt, schwebt sie einen Moment in der Luft, was das Überwinden weiter Abgründe erleichtert und es möglich macht, lange Münzbahnen lückenlos einzusacken.

Toadette freischalten

Toads weibliches Pendant, der pinke Pilzkopf mit den beiden Zöpfen, ist der letzte geheime Charakter aus Super Mario Run. Toadette ist wohl die am schwierigsten freizuspielende Figur, da ihr einige Toad-Rallyes gewinnen müsst, um sie zu erhalten. Ihr benötigt nicht weniger als 200 Toads jeder Farbe. Dann könnt ihr das Toadette-Haus im Shop für 1.000 Münzen kaufen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel