News - Super Mario Odyssey : Glitch zerstört die Seilsprung-Challenge

  • NSw
Von Kommentieren

In Super Mario Odyssey messen sich Spieler an der Seilsprung-Challenge in New Donk City. Allerdings macht aktuell ein Glitch die Rangliste zunichte.

Auch ein fantastisches Super Mario Odyssey ist nicht vor kleinen Bugs und Glitches gefeit. Das beweist nun die Seilsprung-Challenge in New Donk City. Dort können Spieler, wie der Name bereits sagt, an einem Seilsprung-Wettbewerb teilnehmen und ein Leaderboard erklimmen. Umso mehr Sprünge ihr schafft, desto weiter oben landet ihr in der Rangliste und könnt euch so mit Spielern auf der ganzen Welt messen – zumindest in der Theorie.

Denn nun ist ein Glitch bekannt geworden, der die Rangliste komplett zerstört. Schuld daran ist der Vogel namens Schnackehlchen, der euch immer wertvolle Tipps gibt, indem er euch die Namen der Monde verrät, die sich in dem jeweiligen Level befinden. Wenn ihr mit diesem sprecht, bleibt Mario wie angewurzelt auf seiner Position stehen. Macht ihr das im richtigen Moment, während ihr springt, bleibt der Klempner in der Luft hängen, während das Seil weiterschwingt und fleißig eure Punkte zählt.

Nintendo Meisterstücke: Top 10: Die besten Super-Mario-Jump-'n'-Runs

Dass dadurch das komplette Leaderboard durcheinander geraten ist, kann man sich denken. An der Spitze tummeln sich aktuell nur Spieler mit einer Punktzahl von 99,999. Was haltet ihr von solchen Glitches? Nutzt ihr sie zu eurem Vorteil aus oder spielt ihr lieber fair?

OMG! One Minute Game-Review - Super Mario Odyssey
Alles zu Super Mario Odyssey in knapp zwei Minuten

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel