Special - Summer Games Done Quick 2015 : Schneller als die Polizei erlaubt

    Von Kommentieren

    Wo sich Otto Normalzocker gerne die nötige Zeit für seine Lieblingsspiele nimmt und versucht, in Ruhe ihre Geheimnisse zu entdecken, ist das Ziel der Speedrunner ein völlig anderes: Hier werden die Games zigmal durchgespielt und zeitsparende Tricks an allen Ecken und Enden gesucht, um noch die ein oder andere Sekunde herauszuholen. Dabei werden immer wahnwitzigere Rekordzeiten aufgestellt, die es wiederum zu unterbieten gilt. Einmal im Jahr kommt die Crème de la Crème der Speedrunner-Szene zusammen und zeigt ihr Können der ganzen Welt – und das für einen guten Zweck. Das sogenannte Summer Games Done Quick Event ist auch 2015 wieder in vollem Gange.

    Was ist „Summer Games Done Quick“?

    Das Summer-Games-Done-Quick-Event findet jährlich statt und ermöglicht es euch, über den Verlauf einer Woche über 150 Speedrunner-Größen bei teilweise unglaublichen Leistungen zuzusehen. Die erspielten Rekordzeiten gelingen durch intensive Planung, endlos langes Üben und diverse andere Tricks. Da werden ganze Level rückwärts gespielt, um mehr Tempo zu erreichen. Oder es werden Glitches ausgenutzt, um Szenen zu überspringen oder gar in Levelareale zu gelangen, die gar nicht begehbar sein sollten. Die Speedrunner-Kultur entwickelte sich in den letzten Jahren so weit, dass es sogar ein Glossar mit oft verwendeten Begriffen gibt, das dabei hilft, die Abläufe besser zu verstehen.

    Neben einer ordentlichen Portion Spaß und Entertainment hat die Aktion allerdings noch einen weiteren Zweck: Während der gesamten Laufzeit könnt ihr nämlich über PayPal Geld für eine wohltätige Organisation spenden. In diesem Jahr gehen die gesammelten Gelder an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“, die seit 1999 medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten leisten. Im letzten Jahr kamen über 718.000 US-Dollar zusammen, während 2015 eine Summe von einer Million US-Dollar angepeilt wird. Über die offizielle Webseite des Veranstalters kommt ihr zum Spendenkonto.

    Spaß für absolut jedermann

    Die Veranstaltung ist seit Sonntag, dem 26. Juli 2015 in vollem Gange und endet exakt eine Woche später am 2. August. Bis dahin erwarten euch noch rund um die Uhr Speedruns zu sowohl aktuellen PC- und Konsolenspielen als auch wahren Klassikern der Videospiellandschaft. Verfolgen könnt ihr die Summer Games Done Quick entweder über den offiziellen englischsprachigen Twitch-Kanal oder über den deutschen Re-Stream. Auch bei uns unter gwlive.de hosten wir die Veranstaltung immer, wenn wir gerade nicht selbst streamen. Verpasste Runs stehen für euch auf dem YouTube-Kanal des Veranstalters jederzeit zum Ansehen bereit.

    Watch live video from GermenchRestream on www.twitch.tv

    Der Zeitplan ist wie in jedem Jahr auch diesmal wieder rappelvoll – kein Wunder bei den mehr als 140 Titeln, die allesamt durchgespielt werden wollen. Gezeigt werden unter anderem Größen wie Donkey Kong Country, Resident Evil 4, Silent Hill 2, The Legend of Zelda: Twilight Princess, BioShock: Infinite und Ori and the Blind Forest. Bei dem bunten Genremix ist für jeden etwas dabei. Wann eurer Lieblingsspiel an der Reihe ist, könnt ihr unter gamesdonequick.com nachlesen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel