Komplettlösung - Sudden Strike : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren

Mission 8: Kessel

Zeitrahmen: ca. 105 Minuten

Szenario:
Eure Truppen befinden sich im Westen und Süden, wobei der Grossteil im Westen stationiert ist.

Missionsziel:
· Bis in den äussersten Osten der Karte vorstossen


Macht zwei gemischte Gruppen bestehend aus wenigen Panzern, etwa 15 Schützen, und ein paar Panzerfaustschützen. Nehmt nun mit diesen beiden Gruppen nördlich eures Stützpunktes die Bunker und Geschütze ein. Achtet auf einen ausreichenden Nachschub bei diesem Angriff.

Sudden Strike

Nach erfolgreicher Einnahme der Bunker zieht ihr eure restlichen Truppen nach. Vergesst die Truppen südlich der Brücken nicht. Nehmt die Soldaten aus euren LKW und verteilt diese zwischen euren Panzern, so dass ihr eine breite Front bildet. Weiter nördlich erwarten euch weitere Panzer und Geschütze, diese gilt es nun zu erobern oder zu zerstören. Rückt nun weiter nach Norden vor. Hier solltet ihr eure Armee samt Nachschub sammeln. Daraufhin bildet ihr eine Anzahl kleinerer Verbände die aus einigen Panzern, Infanteristen, Panzerfaustschützen und zwei Versorgungs-LKW zusammengesetzt sind. Mit diesen Gruppen, die ihr über Hotkeys steuern könnt, geht ihr nun Richtung Osten über die Landzunge, an deren äusserstem Ende ihr eine Pontonbrücke errichtet.

Überquert nun mit diesen wenigen Einheiten das Gewässer und haltet euch nordwestlich. Dies macht ihr, um die KI dazu zu bringen, die nördliche Halbinsel zu räumen.

Sammelt nun auf der nördlichen Halbinsel wieder eure gesamten Truppen. Die hier stehenden Häuser solltet ihr mit Infanterie besetzen und zusätzlich nach Osten mit Panzern sichern, da die KI euch noch vereinzelt angreifen wird. Nachdem ihr die Angriffe abgewehrt habt, bildet ihr mit eurer gesamten Armee einen Halbkreis Richtung Osten. Durch vereinzelte Bomberangriffe solltet ihr euch nicht aus dem Konzept bringen lassen.

Da ihr in dieser Mission viel Infanterie braucht, solltet ihr nicht vergessen eure Soldaten aus den LKW herauszunehmen. Rückt nun mit eurer Armee nach Osten vor und erobert die Brücke. Baut sie wieder auf, sollte sie zerstört sein, sichert mit einigen Panzern und Infanteristen nach Osten ab und zieht alle verfügbaren Einheiten über die Brücke nach. Besonders nervig ist beim Passieren der Brücken jedes Mal, dass sich ständig die Fahrzeuge verhaken, stehen bleiben, im Kreis fahren und so weiter, daher zieht sich die Mission unnötig in die Länge. Vergewissert euch also ständig, dass die Einheiten auch da ankommen, wo hin beordert wurden.

Nachdem ihr die Brücke passiert habt, nehmt eure Infanterie zusammen mit entsprechender Panzerunterstützung und schickt sie am oberen Kartenrand entlang. Der schwache feindliche Widerstand sollte kein Problem für euch sein. Südlich des schmalen Durchgangs auf der Halbinsel stehen fünf Panzerbüchsenschützen, die ihr liquidieren müsst. Vorsichtshalber solltet ihr das Gebiet absichern und euren Nachschub hierher schicken. Durch Vorrücken auf die nächste östliche Halbinsel kommt ihr schliesslich eine Mission weiter.

 

Mission 9: Feuerwerk

Zeitrahmen: 2 Minuten

Szenario:
Eure Truppen stehen im Westen. Zwei Geschütze im Osten befinden sich ebenfalls in eurem Sichtbereich.

Missionsziele:
· zerstöre die Munitionslager im Osten


Diese Mission ist sehr einfach und leicht zu lösen. Nehmt einfach die Soldaten im Osten aus dem Geschütz und lauft in das Lagerhaus. Den Rest macht euer Gegner, wenn er das Lagerhaus zerstört.

 

Mission 10: Überraschungsschlag

Zeitrahmen: 2 Minuten

Szenario:
Eure Truppen sind weit verstreut.

Missionsziele:
· nehmt die Insel im Norden ein


Werft euren Fallschirmspringer, den ihr in dieser Mission zur Verfügung habt, über der Insel im Nordosten ab und die Mission ist gewonnen.

Ihr habt in den vergangenen zwei Missionen zwar sehr viel Zeit gespart, aber glaubt mir, die beiden letzten Missionen werden euch alles an Können und Geduld abverlangen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel