News - Street Fighter V : Realistischer Grafikstil war in Planung

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

In der Entwicklungszeit durchlaufen Videospiele verschiedene kreative Ansätze. So auch Street Fighter V. Die Entwickler versuchten sich eine Zeitlang an einem realistischen Grafikstil, bevor sie sich für das letztendlich durchgesetzte Design entschieden.

In einem Interview mit GameSpark verriet Koichi Sugiyama, der an Street Fighter V mitgearbeitet hat, dass der gepinselte Grafikstil zu Beginn gar nicht geplant war. Sugiyama wies darauf hin, dass Capcom ursprünglich die Unreal Engine 4 verwendete, die für ihre realistischen Rendering-Möglichkeiten bekannt ist. "Zu Beginn der Entwicklungsarbeiten haben wir, ganz ehrlich, sogar an fotorealistischer Grafik gearbeitet. Wie zu erwarten sah es ohne die Anime-ähnliche Präsentation nicht wirklich nach Street Fighter aus. Deshalb haben wir den Plan fallen gelassen."

Darauf wollte GameSpark Bilder von besagtem Stil sehen. Sugiyama verwies auf ein Booklet zum Spiel, in dem entsprechende Entwürfe abgedruckt sind. Wir haben sie für euch oberhalb dieser Nachricht für euch eingefügt.

Street Fighter V - Advanced Tips Trailer
Der Trailer hält einige Tipps für alle neuen Spieler des Beat'em-Ups bereit.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel