News - Street Fighter V : Po-Klatscher zensiert

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

Bei der Street-Fighter-V-Kämpferin R. Mika geht es künftig weniger freizügig zu. Wie Nutzern von NeoGaf aufgefallen ist, wurden ihre schlüpfrigen Moves etwas entschärft und der Ausblick auf ihr prominentes Gesäß eingeschränkt.

Die Änderungen fielen dem Nutzer CO_Andy in einem Demonstrationskampf zwischen R. Mika und Nash auf. Die weniger auffällige Maßnahme betrifft einen Move, in dem R. Mika ihren Gegner mithilfe von Nadeshiko greift und seine Beine spreizt. In der aktuelleren Version von Street Fighter V legt der Charakter keinen vollständigen Spagat mehr hin.

Etwas auffälliger ist dagegen die veränderte Perspektive, in der R. Mikas Klaps auf ihr eigenes entblößtens Gesäß nicht mehr zu sehen ist. Die Kamera zeigt nun nur noch ihren Oberkörper.

Vorher:

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel