Preview - Steep: Road to the Olympics : Endlich mal ein geiles Olympiade-Spiel

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Fazit

Olaf Bleich - Portraitvon Olaf Bleich
Der Berg ruft

Mir fehlte bei Steep seinerzeit der Wettbewerbscharakter, den ich eigentlich von einem Sportspiel erwarte. Das reine Erkunden der Spielwelt motivierte zwar für ein paar Stunden, war mir aber nicht genug. Mit Steep: Road to the Olympics könnte sich das nun ändern. Während die neuen Skigebiete in Japan für mich eher eine nette Dreingabe darstellen, interessieren mich vor allem die Olympia-Herausforderungen.

Die bislang vorgestellten Disziplinen motivieren enorm. Speziell beim Slalom beiße ich mir mit Freude die Zähne aus und kämpfe um jede Sekunde. Ubisoft legt spielerisch zu, passt die Steuerung leicht an und der Story-Modus dürfte für zusätzliche Atmosphäre sorgen.

Games-Kracher zu Weihnachten: Die 10 heißesten Spiele-Highlights zur kalten Jahreszeit

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel