News

Steam

Foren und Datenbank gehackt

    Anfang der Woche verschaffte sich eine Hackergruppe Zugriff auf die offiziellen Steam-Foren und verbreitete dort massenhaft Links zu dubiosen Webseiten und Anbietern. Die Foren wurden daraufhin offline genommen. Nun hat Valve bekannt gegeben, dass der Übergriff sich nicht nur auf die Message-Boards beschränkte, sondern die Hacker auch Zugriff zu einer Datenbank des Anbieters hatten.

    In einer offiziellen Mitteilung teilte das Unternehmen mit, dass die betroffene Datenbank Informationen über Benutzernamen, verschlüsselte Passwörter, erworbene Spiele, Email-Addressen, Rechnungs-Adressen und verschlüsselte Kreditkarteninformationen enthielt. Zum jetzigen Zeitpunkt sei es laut Valve aber noch offen, ob die Eindringlinge tatsächlich die Kredikartendaten erhalten haben oder der Schutz für Passwörter geknackt werden konnte.

    Auch wenn derzeit keine Fälle von Kredikartenmissbrauch vorlägen, rät das Unternehmen seinen Kunden dennoch, ihre Abrechnungen in nächster Zeit genauestens zu kontrollieren. Außerdem werden Forums-Benutzer beim nächsten Login dazu aufgeforert, ein neues Passwort zu wählen. Obwohl keine Steam-Accounts gehackt wurden, sollten auch hier die Anwender sicherheitshalber ein neues Kennwort verwenden. 

     -