News - Steam : Über 3,5 Milliarden Umsatz in 2015

    Von Kommentieren

    Das Web-Tool Steam Spy sammelt öffentlich zugängliche Daten von Valves Service Steam und wertet diese aus. Herausgekommen sind nun einige interessante, inoffizielle Zahlen zum vergangenen Jahr 2015.

    Demnach soll Steam im vergangenen Jahr nicht weniger als 3,5 Milliarden Dollar Umsatz eingespielt haben, wobei Free-to-Play-Spiele ausgenommen sind. Laut Sergey Galyonkin, der die Daten über das Tool auswertet, sie es "das bislang beste Jahr für Steam" gewesen.

    Steam würde damit für rund 15 Prozent des weltweiten Umsatzes mit kostenpflichtigen PC-Titeln verantwortlich zeichnen. Über 3.000 neue Spiele seien im Jahr 2015 auf der Plattform veröffentlicht worden. Zum Vergleich: Im Vorjahr 2014 sind es nur rund 1.900 Stück gewesen.

    Der Highlight-Monat sei im April 2015 gewesen, als mehrere große Spiele für den PC veröffentlicht worden sind, darunter auch Grand Theft Auto V. Ansonsten war natürlich auch der Dezember mit dem alljährlichen Holiday Sale wieder ein großer Monat für Valve und den Dienst. Die größten Umsätze hätten Grand Theft Auto V mit 161 Millionen Dollar sowie Fallout 4 mit 123 Millionen Dollar eingespielt.

    Spiel des Jahres: Editors' Choice - Platz 2
    Auch in diesem Jahr küren wir das Spiel des Jahres. Alle Gameswelt-Redakteure habe ihren Stimme abgegeben. Weiter geht es mit Platz 2.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel