Komplettlösung - Star Wars: Battlefront 2 : Komplettlösung: Singleplayer + alle Schrottsammler-Collectibles, Multiplayer-Tipps, Karrierepunkte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Star Wars: Battlefront 2 Komplettlösung: Mission 8: Unter bedecktem Himmel

Schrottsammler-Funde: 4

Am Anfang dieses Kapitels fliegt ihr die Wolkenstadt auf Bespin im Tiefflug an, um auf einer sehr tief gelegenen Landeplattform aufzusetzen. Während des Fluges ist nichts weiter zu tun, folgt einfach eurem Kollegen Del. Direkt nach der Landung könnt ihr bereits die erste Schrottsammler-Box finden. Das Collectible befindet sich ganz am Ende der Landeplattform in einem ziemlich dunklen Bereich vor der verschlossenen Hangar-Tür.

Nun geht die Treppe hinunter. Der Platz vor euch ist gefüllt mit Sturmtruppen. Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad ist dies eine extrem gemeine Stelle, denn am Anfang der Schlacht seid ihr in dem schmalen Flur gefangen, während von allen Seiten Truppen anrücken. Ganz hinten auf dem Platz steht sogar ein Scharfschütze.

Sobald der Kampf beginnt, solltet ihr euch ducken und darauf hoffen, dass die Sturmtruppen nach und nach zu euch in den Gang kommen. So könnt ihr einen nach dem anderen erledigen. Ist der erste Schub überstanden, müsst ihr so schnell wie möglich aus diesem Flur heraus ins Freie, sonst steckt ihr auf Dauer in der Zwickmühle, weil der Scharfschütze, der Offizier und normale Truppen euch abwechselnd in die Zange nehmen – gerne auch mit Blendgranaten und Thermal-Detonatoren. Seid ihr im Freien, müsst ihr euch zwar mehr bewegen, könnt aber schlechter festgenagelt werden.

Durch die vielen Deckungsmöglichkeiten und die Dunkelheit der Szene ist es manchmal schwer, die Positionen der Feinde ausfindig zu machen. Bleibt geduldig und deckt euch, werft Granaten in die hinterste Reihe des Schlachtfelds, um weitere Soldaten aus der Deckung zu locken.

Betretet den Turbolift. Iden und Del tarnen sich als Sturmtruppen und gehen auf den Turm zu. Verhaltet euch ruhig, damit ihr nicht auffallt. Merkt euch den folgenden Platz, denn ihr werdet hierhin zurückkommen, um eine Schrottsammler-Box zu holen, die jetzt noch nicht hier steht. Folgt der Zielmarkierung zum Turm. Oben angekommen überrascht euch Hask - er weiß längst über eure Anwesenheit Bescheid. Geht über die Tür nach draußen und schaut, wie er in seinem Sternenzerstörer davonfliegt. Ihr werdet von einem Tie-Fighter überrascht, der euch wieder ins Innere scheucht.

Es hat keinen Sinn, ihn zu bekämpfen. Im Inneren des Turms verteidigt ihr euch gegen die anrückenden Truppen - am besten mit einer Nahkampfwaffe und Granaten. Anschließend geht es mit dem Aufzug zurück nach unten. In dem Saal, in dem ihr nun steht, sind drei weitere Türen. Geht zuerst geradezu durch die Tür, durch die ihr ursprünglich kamt, und gelangt so an den besagten Platz, auf dem nun linker Hand die Treppe hinunter eine Schrottsammler-Kiste steht. Schaut rechts neben dem angedockten Tie-Fighter auf die gestapelten Kisten.

Kehrt nun zurück in den Turm in die Mitte des weißen Raums und nehmt den Ausgang auf der linken Seite. Es ist allerdings keine schlechte Idee, an der Versorgungskiste eine Waffe zu wählen, die nicht so schnell heiß wird, denn die Gefechte werden bald heftiger. Wir raten je nach Geschmack zum Gewehr A280C oder zum TL 50. Wenn ihr wieder draußen seid, müsst ihr euch um weitere Sturmtruppen kümmern. Außerdem rückt ein AT-ST an. Dem entkommt ihr, wenn ihr in ein weißes, zylindrisches Gebäude linker Hand flüchtet. Das Gebäude hat einen rechteckigen, breiten Eingang und ist nicht zu übersehen. Dort drinnen findet ihr das dritte Collectible. Die Schrottsammler-Kiste ist auf der rechten Seite hinter dem Haupteingang in einer Ecke versteckt.

In der Mitte des Raums ist auch ein Raketenwerfer. Nehmt ihn mit. Die Zielmarkierung weist euch zwar direkt in den östlichen Ausgang, doch da kommt ihr nicht gefahrlos heraus, weil der AT-ST-Kampfläufer noch Wache schiebt. Nehmt stattdessen den nördlichen Ausgang, schießt den Schützen weg, der auf dem Geländer rechts über euch steht und verschanzt euch dort hinter den Ladungskisten.

An dieser Stelle werden euch zwar Sturmtruppen von allen Seiten heimsuchen, aber der Kampfläufer kann euch nicht erwischen. Ihr dagegen könnt zumindest das obere Stück seines Kopfes sehen und mit dem Raketenwerfer auf ihn zielen. Verteidigt die Stellung und schießt so lange Raketen auf den AT-ST, bis er zerstört ist. Danach schaut ihr linker Hand auf die Gerüst-Plattform, wo der defekte Tie-Fighter parkt, dort findet ihr die letzte Schrottsammler-Kiste dieses Kapitels. Danach könnt ihr der Zielmarkierung auf die Landeplattform folgen, wo euch nach weiteren Gefechten nur noch die Flucht mit einem Wolkenfahrzeug (Cloud Car) bleibt.

In der Luft entdeckt ihr eine Tankstation mit mehreren Sternenzerstörern. Vernichtet die rot markierten Treibstoffzellen der Tankstationen, um sie außer Gefecht zu setzen. Abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad kann das ziemlich übel ausgehen, weil Tie-Fighter und Tie-Interceptors hinter euch her sind. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto eher seid ihr gezwungen, ein paar von ihnen vom Himmel zu holen, was mit einem Wolkenstadt-Flieger nicht leicht ist. Die Feuerrate des Fliegers ist nun mal sehr langsam und die Interceptor-Ties sind sehr wendig. Sind die Tanks zerstört, ist der Fluchtweg frei, sodass Iden und Del den Rückzug antreten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel