Komplettlösung - Star Wars: Battlefront 2 : Komplettlösung: Singleplayer + alle Schrottsammler-Collectibles, Multiplayer-Tipps, Karrierepunkte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Star Wars: Battlefront 2 Komplettlösung: Mission 5: Ausgestoßen

Schrottsammler-Funde: keine

Iden und Del ergeben sich den Rebellen und stimmen zu, die tödlichen Satelliten der Operation Asche zu vernichten. Diese befinden sich im Orbit des Planeten Naboo, wodurch Iden und Del erstmals in einem X-Flügler Platz nehmen müssen. Nach dem Sprung aus dem Hyperraum seht ihr Sternenzerstörer und Satelliten direkt vor euch.

Zuerst müsst ihr Prinzessin Leias Schiff vor ein paar anrückenden Tie-Fightern schützen, während der Rest des Geschwaders bereits die Satelliten angeht, aber nicht mit der unangenehmen Überraschung weiterer Geschütze rechnet.

Ist Leia sicher, könnt ihr euch den Satelliten zuwenden. Schießt auf die untere Hälfte der zentralen Kegel, die jeweils von einer Handvoll kleineren Laser-Satelliten umkreist werden, und haltet Photonen-Torpedos bereit, die richten nämlich ordentlich Schaden an. Es gibt zwei große Sammlungen von Satelliten. Macht sie alle platt.

Anschließend kommt Verstärkung angeflogen. Y-Jäger wollen den Sternenzerstörer vernichten, werden aber von Tie Fightern gestört. Kümmert euch um die Ties und versucht, bei Anflügen auf den Sternenzerstörer dessen Turbolaser-Geschütze an der Seite zu vernichten. Dies ist aber absolut sekundär. Die Tie-Fighter haben Vorrang, denn sie verfolgen die Y-Flügler, und wenn keine mehr da sind, ist der Angriff gescheitert.

Drei Wellen Tie Fighter werden anrücken, und je höher der gewählte Schwierigkeitsgrad, desto besser werden sie euren Schüssen ausweichen. Bei den Tie-Interceptor Jägern müsst ihr Intuition beweisen, was ihr Flugrichtung angeht, denn sie sind sehr wendig und werden euch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad immer wieder aus dem Sichtfeld entwischen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel