Komplettlösung - Star Wars: Battlefront 2 : Komplettlösung: Singleplayer + alle Schrottsammler-Collectibles, Multiplayer-Tipps, Karrierepunkte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Star Wars Battlefront 2 Komplettlösung: Mission 4 - Der Sturm

Schrottsammler-Funde: 4

Zurück bei den alten Protagonisten inklusive Iden: Auf Befehl sollt ihr einen wichtigen Truppenausbilder aus dem Archivgebäude des Planeten Vardos abholen. Der Planet gehört zum Imperium, doch aus irgendeinem Grund zieht das Imperium hier die Fesseln an und unterdrückt das normale Volk. Ihr wandert über einen großen Platz durch den Regen eines unnatürlichen Sturmes. Seltsame Blitze zucken durch den Abendhimmel. Ihr seht die Unterdrückung mit eigenen Augen, werdet aber als Spezialeinheit des Imperiums von allen Truppen durchgeschleust.

Lauft weiter durch alle Tore zu einem weiteren großen Platz mit einer großen, rot beleuchteten Statue in der Mitte. Lauft direkt zu dieser Statue, dann dreht euch nach rechts und lauft ein Stück zurück in ein grau umzäuntes Gebiet voller unwichtiger Utensilien. Schaut euch genau um. Dort ist eine Schrottsammler-Kiste auf einer angehobenen Ebene. Holt euch das Collectible und geht dann weiter auf das große Archivgebäude hinter der großen Statue zu. Dort folgt eine Film-Sequenz.

Beim Verlassen des Archivgebäudes befindet ihr euch auf einer Seite des großen Platzes. Links von euch ist Wasser und ihr befindet euch etwas tiefer als die Sturmtruppen, die nun nach euch Ausschau halten. Bleibt geduckt und lauft bis zum nächsten großen Block, der mit der Umzäunung verwachsen ist. Schießt dem einen Sturmtruppen-Soldaten, der fast direkt vor euch leicht rechts steht, mit EINEM gezielten Schuss in den Kopf. Schafft ihr das, so bleibt ihr unbemerkt und es wird kein Alarm ausgelöst. So gelangt ihr lautlos zur Treppe, die eure Zielmarkierung vorgibt. Geht die Treppe hinunter und hackt den Verschluss des Tores in den Untergrund-Flur.

Durchquert den Flur. An der Abzweigung nach links stoßt ihr auf Sturmtruppen. Diesen Kampf könnt ihr nicht umgehen. Folgt dem Flur weiter bis zu einer Treppe, die euch zur Hauptstraße führt. Noch im überdachten Bereich ist eine Versorgungskiste, die ihr nutzen solltet, um eure Sternen-Boostkarten neu einzurichten. Wir raten zu den Karten „Hartnäckig“ (schaltet die HP-Generation früher ein) und „Frontkämpfer: Erneuerung“ (regeneriert Fähigkeiten nach dem Besiegen eines Gegners). Außerdem raten wir euch, das Schnellfeuergewehr TL-50 auszurüsten. Damit könnt ihr zwar nicht über Kimme und Korn schießen, aber der sprengende Sekundärschuss wird noch nützlich sein.

Lasst die Sturmtruppen, die auf der Straße entlanggehen, an euch vorbeiziehen, während ihr in Deckung bleibt. Normalerweise solltet ihr versuchen, unbemerkt auf die andere Seite der Straße zu gelangen. Das kann schnell misslingen, dann habt ihr eine ganze Menge Ärger am Hals. Wollt ihr die Schrottsammler-Collectibles holen, dann müsst ihr so oder so kämpfen, denn am Ende der Straße, links von euch, also dort, wo sich die Sturmtruppen sammeln, ist eine Schrottsammler-Box, die etwas höher gestapelt wurde. Macht alle Sturmtruppen fertig und holt sie euch. Dort findet ihr auch einen Granatwerfer, falls ihr einen benötigt.

Nun aber doch auf die andere Seite der Straße zum nächsten Tor, das in einen Untergrundflur führt. Bevor ihr da hineingeht, solltet ihr geradeaus über die Brüstung schauen. Da ist eine Anlage aus Rohren und einem großen Stahlzylinder im Wasser. Direkt vor dem Stahlzylinder ist eine Schrottsammler-Kiste.

Nun aber durch den kleinen Untergrundgang links von euch. Er ist kurz und bringt euch direkt in die Arme dreier weiterer Truppler. Dahinter läuft ein AT-AT über eine höher gelegene Straße. Ignoriert diesen Weg, geht also nicht die Treppe hinauf, sondern links daneben durch die Unterführung. So mischt ihr die wartenden Truppen auf der Plattform hinter der hohen Straße von hinten auf. Das sind ne ganze Menge, also habt es nicht so eilig, sondern arbeitet euch präzise durch diese kleine Armee. Achtet auch auf die beiden Scouts auf dem Gebäudedach links.

Habt ihr alle erledigt, dann wandert über diese Plattform zu einer Treppe, die euch linkerhand noch weiter nach oben führt. Die blaue Zielmarkierung sagt zwar, ihr sollt nach rechts weiter zum AT-AT, den ihr kapern sollt, aber Halt erst einmal! Nicht so schnell! Wenn ihr links auf das Gebäudedach geht, das wie ein kleiner Park mit Bäumen und Sträuchern eingerichtet ist, findet ihr eine weitere Schrottsammler-Box dieses Kapitels.

Nun geht nach rechts die Treppen hoch und steigt in den AT-AT. Eine spezielle Sequenz beginnt, in der ihr euch gegen mehrere Angreifer wehren müsst. Darunter Bodentruppen, AT-STs, einige Tie-Fighter und später sogar ein AT-AT. Während der Reise ist euer wichtigstes Ziel aber die Zerstörung aller Luftabwehr-Kanonen, die auf den Gebäuden stehen. Sie fallen durch ihre rötliche Beleuchtung auf.

Lasst euch nicht zu viel Zeit. Euer AT-AT verträgt mit seinen 10000 HP einiges, ist aber nicht unbesiegbar. Die Feuerrate des Fahrzeugs ist obendrein recht niedrig. Zielt also lieber genau und macht jeden Schuss zu einem guten Schuss. Euer nächstes Ziel ist eine große Satellitenschüssel. Am Ende der Straße blockiert eine Überführung den Weg. Ballert sie nieder. Kurz darauf wird der AT-AT von einem Blitz außer Gefecht gesetzt. Danach geht es zu Fuß weiter.

Es ist nicht mehr weit bis zu eurem Schiff, wo ihr viele Flüchtlinge antrefft, die ihr mitnehmen wollt. Dummerweise wird euer Flucht-Treffpunkt vom Imperium belagert. Hier macht sich die richtige Bewaffnung bezahlt.Verteidigt die Stellung und geht – sobald es möglich ist – an Bord der Corvus, wo ihr der Schlacht entkommt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel