Komplettlösung - Star Wars: Battlefront 2 : Komplettlösung: Singleplayer + alle Schrottsammler-Collectibles, Multiplayer-Tipps, Karrierepunkte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Star Wars: Battlefront 2 Komplettlösung: Mission 10 - Schlacht auf Jakku

Schrottsamller-Funde: 3

Es kommt zur großen Schlacht auf Jakku, bei dem das Imperium sich noch einmal gegen die Rebellen aufbäumt, bevor die neue Republik sich endgültig durchsetzen kann. Fliegt mit Idens X-Flügler auf den abgestürzten Sternenzerstörer voraus zu. Auf dem Weg funkt euch Kapitän Lindsey an und bittet um Hilfe, weil seine Corvette ebenfalls im Sand liegt und flugunfähig ist. Erledigt zuerst alle TIE-Fighter in der unmittelbaren Nähe der Absturzstelle,  dann landet direkt bei dem abgestürzten Blockadebrecher. Sobald ihr aussteigt, solltet ihr euch bei der Versorgungskiste vor euch bedienen.

Sie enthält die Heilungs-Fertigkeit, die ihr unbedingt ausrüsten solltet. Wir raten zudem zur Nutzung der "Leibwächter" Karte, die euch weniger empfindlich gegen Sprengsätze macht. Nun müsst ihr schnell sein. Vernichtet die Truppen rechts von eurem Landeplatz und   schnappt euch dort das Fernglas. Mit ihm könnt ihr den AT-AT- der in der Ferne anrückt, anvisieren, um einen Luftschlag anzufordern. Ihr benötigt mehrere Luftschläge, um ihn kampfunfähig zu machen.

Gelingt euch das nicht, bevor er eure Position erreicht, habt ihr verloren. Inzwischen verteidigt ihr alle Verbündeten, um so viele von ihnen zu retten, wie euch möglich ist. Achtet dabei auf landende Shuttles, die weitere Truppen abwerfen. Ein zweiter AT-AT rückt von der rechten Seite an - erledigt ihn auf dieselbe Weise.

Nun könnt ihr euch eine Schrottsammler-Kiste abholen. Die blaue Zielmarkierung zeigt euch einen Ort neben dem abgestürzten Blockadebrecher an. Noch ein Stück weiter links  daneben ist ein viereckiger Lagerschuppen, dort drinnen findet ihr das Collectible.

Nun eilt zum Sammelpunkt und stellt euch an das große Standgeschütz. Zielt auf den AT-ST
voraus und macht ihn alle! Danach kümmert ihr euch um die Truppen, die links aus dem  Shuttle steigen und deckt alle Flüchtigen, die in die Corvus flüchten. Sind alle in Sicherheit, kehrt ihr zu eurem eigenen X-Wing zurück.

Euer nächstes Ziel ist etwa vier Kilometer entfernt: Ein weiterer abgestürzter  Sternen-zerstörer. Von ihm aus heben Tie-Bomber ab, die ihr zuerst kaltmacht, bevor ihr an der Absturzstelle landet. Beim Landeplatz steigt ihr Richtung Überdachung auf die große Düne vor euch, Schaut dann nach rechts. Dort ist ein großes Gebilde - ein horizontal liegender  Zylinder der womöglich teil eines Triebwerks war. Geht hinein und holt euch dort das zweite Collectible aus der Schrottsammler-Box.

Nun folgt den beiden Zielmarkierungen zu den Detonatoren. Achtet auf die Raketen-schützen in der Ferne, Wenn sie euch im Visier haben und abfeuern wollen, hört ihr ein akustisches Signal. In dem Fall solltet ihr euch von der aktuellen Stelle wegbewegen, und zwar raus aus dem Explosionsradius. Am besten in Deckung. Iden sollte eine Impulskanone bei sich tragen. Mit ihr könnt ihr auch weiter entfernte Gegner treffen - allem voran Offiziere, die sich gern verstecken. Habt ihr alle Truppen erledigt, dann schnappt euch die Detona-toren und nehmt zusätzlich bei der mittleren Auflesestelle den Raketenwerfer mit.

Der Raketenwerfer macht sich gut gegen den Tie-Fighter, der vor euch aus dem Hangar fliegt und Iden bedroht. Deckt euch und zielt drei mal gut mit dem Raketenwerfer, um ihn aus dem Weg zu schaffen. Danach geht ihr in den Hangar ganz nach oben und platziert die Sprengladungen direkt am Cockpitfenster der übrigen Tie Fighter. Ganz hinten im Hangar findet ihr die dritte und letzte Schrottsammler-Kiste. Sie hängt ziemlich hoch an der bren-nenden Wand, ihr müsst nahe herantreten, um sie zu entdecken und mit dem Droiden knacken zu können.

Auf dem zurück zu eurem X-Flügler seht ihr weitere Truppen in Shuttles landen. Ihr wisst,
was zu tun ist. Wie zuvor solltet ihr die Heavy Trooper aus der Ferne mit der Impulskanone
erledigen. Der Rest ist halb so wild. Rennt zu eurem X-Wing und flieht, während die Spreng-sätze hochgehen.

Euer letztes Ziel in dieser Schlacht ist die Corvus, beziehungsweise einige Tie-Bomber, die
die Corvus vernichten wollen, Schützt sie und legt euch anschließend mit einem sehr flinken und gut gepanzerten Tie-Interceptor an. Euer Ex-Kollege Hask sitzt am Steuer und ist  ziem-lich hartnäckig.

Wenn ihr ihn direkt vor der Schnauze habt, solltet ihr die Vierfachkanone (beide Schulter-Buttons oder Taste 2 auf dem Keyboard) verwenden, um euer Laserfeuer zu konzentrieren. Torpedos sind gegen ihn wirkungslos, weil er stets ausweicht. Nach einem langen Kampf ist auch er besiegt und stürzt in den Sand von Jakku ab.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel