News - Spider-Man : Soll PS4-Verkaufszahlen zum nächsten Meilenstein pushen

  • PS4
Von Kommentieren

Eine der größten PS4-exklusiven Nummern auf der diesjährigen E3 war das kommende Spider-Man von Insomniac Games. In das Spiel setzt Sony ganz große Hoffnungen.

Im Gespräch mit The Telegraph führte nun Shawn Layden, CEO von Sony Interactive Entertainment America aus, dass man sich von Spider-Man auch einen großen Push in Sachen PS4-Verkaufszahlen erhoffe. Das Spiel soll sich als System-Seller entpuppen und der PlayStation 4 dabei verhelfen, die Marke von 100 Millionen verkauften Konsolen weltweit zu durchbrechen. Derzeit liegt die Plattform bei über 60 Millionen Verkäufen.

"Ich erzähle meinen Verkaufsleuten immer, die ersten 60 Millionen sind die einfachen 60 Millionen. Aber wie vergrößern wir den Kuchen, um weiter zu kommen? Ich denke unsere größte Chance, um das zu schaffen, ist ein Spiel wie Spider-Man", so Layden. Als Begründung führt er anschließend an, dass Spider-Man vermutlich die bekannteste Comic-Figur weltweit ist. Demnach könne man vielleicht auch Fans des Charakters für sich gewinnen, die bisher noch nicht soviel mit Spielen am Hut gehabt hätten.

Was meint ihr: Hat der Titel wirklich das Zeug zum System-Seller?

SONY @ E3 2017 - Felix und Kuro stelllen euch das Line-Up vor
SONY hat viele Spiele für 2018 in der Pipeline und Felix und Kuro konnten einige von diesen auf der E3 2017 sehen, u.a. Spider-Man, Days Gone und God of War.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel