Komplettlösung - Spider-Man : Komplettlösung: Alle Haupt- und Nebenmissionen, Stromkreis-Rätsel

  • PS4
Von Kommentieren

Station Rigel in Midtown: Chemikalien-Leck

Einige Dampfventile in Manhatten sondern giftige Partikel ab. Spider-Man muss sie prüfen und analysieren, um das Schlimmste zu verhindern. Schaut euch kgleich am Staret der Mission das Dampfventil vor euch an. Es folgt ein Analysepuzzle. Schaut auf unser Bild für die Lösung.



Spidey erkennt, dass es um Quecksilber in Verbindung mit einer weiteren Substanz geht.Welche ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar. Es sind weitere Scans vonnöten. Wenn ihr die Gegend scant, erkennt ihr ein Rohrsystem in den Straßen und Gebäuden,. Folgt den Rohren zu dem nächsten betroffenen Schornsteinen, und danach zu einem kaputten Rohr an einer Baustelle, damit Spidey Messungen machen kann. Bei jedere Öffnung findet ihr eine weitere Substanz durch ein Analysepuzzle. Die Lösungen haben wir euch in den folgenden Bildern eingepflegt.

Habt ihr alle Lecks gefunden, dann folgt ihr den Rohren zur Qulle der Vershcmutzung auf der Spitze einer Hochhaus-Baustelle. Dort müsst ihr vier Zementsäcke auf die jeweiligen Giftlachen schleudern, um sie zu versiegeln. Haltet euch dabei in der Luft, denn wenn ihr dem Gift zu nahe kommt, nimmt Spidey Schaden.

Station Gemini in Chinatown: Unter Druck

Mit dem Wasserdruck der städtischen Wassertürme scheint etwas nicht in Ordnung zu sein. Früft das Gebäude, auf dem ihr steht, durch einen Scan. Und folgt den Rohren zu einem Ventil. Spidey schraubt am Ventil, wodurch alles durcheinander gerät.

Nun müsst ihr schnellstens zu den betroffenen Wassertürmen eilen und ihre Lecks mithilfe von Netzflüssigkeit stopfen. Zielt also auf die Lecks und schießt mit R1 ein wenig Netzflüssigkeit drauf. Euch läuft die Zeit davon, allerdings gewinnt ihr auch immer ein wenig Zeit, sobald ihr ein Loch verschließt. Also Beeilung! Ganz zum, Schluss müsst ihr den Dreck aus einem Abflussrohr nahe der Docks ziehen, dann ist das Problem gelöst.

Station Aries in Harlem: Harlem erschüttern

Unter den Straßen der Stadt bauen bestimmte Rohre gefährlichen Druck auf. Spidey kann sie dank seines Scans erkennen, allerdings nur in einer Übersichtskarte. Den Weg zu den betroffenen Stellen müsst ihr selbst finden (was aber nicht all zu schwer ist, wenn ihr euch die Karte genau anschaut und seht, in welche Richtung unser Held schaut. An den betroffenen Stellen, die in Spideys normaler Sicht durch rote Boiler unterhalb des Asphalts markiert sind, müsst ihr aus großer Höhe Richtung Boden fallen und eine Stampfattacke ausführen (X und Quadrat in der Luft gleichzeitig drücken). Dadurch wird der Dampf abgesondert.

Drei Drucklastsysteme müsst ihr bearbeiten. Lasst euch von Spidey nicht stressen, Er murmelt zwar immer etwas von Zeitdruck, doch der besteht im spielerischen Sinne nicht.

Station Polaris in Harlem: Das Problem lüften

Und wieder geht es um Dampf. Diesmal um Heizungen an einer Reihe Gebäuden. Ihr müsst diese Gebäude aufsuchen und die kaputten Dampfregler in deren Gemäuer durch Beschuss mit Netzflüssigkeit zerstören. Diese Aufgabe ist nicht von schlechten Eltern, denn es tickt ein Zeitlimit.

Das Zeitlimit ist zum Glück nicht fortlaufend, sondern wird immer wieder erweitert, wenn ihr einen der Regler zerstört. Trotzdem habt ihr nicht viel Zeit. Ihr müsst die Regler auf eurem Radar ausmachen (siehe die hellblauen Punkte) und dann die Höhe der Regler auf dem Gebäude selbst heraussuchen. Es ist ratsam, ein wenig herumzuspringen und eine grobe Übersicht zu gewinnen. Ihr erkennt die defekten Regler am starken Dampfausstoß. Zum Schluss dreht Spidey noch ein Ventil dicht und alles ist gut.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel