Komplettlösung - Spellforce 3 : Komplettlösung: alle Missionen der Kampagne - ganz ohne Cheats

  • PC
Von Kommentieren

Bosskampf Rondar Lacaine

Euer alter Widersacher Rondar Lacaine stellt sich euch ein letztes Mal entgegen. In diesem Gefecht gibt es mehrere Phasen. Das Gefecht beginnt damit, dass ihr Rondar alleine gegenüber steht. Verliert er ein Viertel seiner Lebensenergie, dann ruft er Dämonen herbei. Habt ihr die erledigt, dann dürft ihr euch wieder ihm widmen.

In der Mitte des Gefechtes, wenn er die Hälfte seiner Lebensenergie verloren hat, ruft er vier Quellen herbei, die ihn mit Energie versorgen. Diese müsst ihr vernichten. Sie sehen aus, wie magische Schalen. Sie speisen Rondar immer wieder mit Energie, weshalb ihr sie ausschalten solltet, ehe ihr euch wieder ihm widmet.

Gelegentlich bannt er eure Kämpfer in eine Blase und zieht sie damit aus dem Kampf. In diesem Fall solltet ihr sie einfach selbst heilen lassen und euch lieber auf eure restlichen Kämpfer konzentrieren. Rondar ruft gegen Ende erneut seine Quellen herbei, diese müssen wieder zuerst vernichtet werden. Seht zu, dass keines eurer Gruppenmitglieder während des Kampfes stirbt, denn es gibt noch eine weitere Runde.

Bosskampf Spektralhorror

Ist Rondar besiegt, bleibt es nicht lange still. Es tritt ein weiteres Wesen auf. Es trägt den Namen „Spektralhorror“. Habt ihr Angar in der Gruppe, dann verlässt er euch nun, was ihr nicht verhindern könnt. Dafür unterstützt euch die hohe Hüterin Arenor. Zwar könnt ihr sie nicht steuern, doch kämpft sie tapfer an eurer Seite.

Das Spektralhorrorwesen erhebt sich über euch, kann aber normal von Nahkampfangriffen getroffen werden. Ist es schwer verwundet, dann regeneriert es sich und steht unverwundet wieder vor euch. Achtet darauf, dass Yria, eure Heilerin nicht das Zeitliche segnet, ihr benötigt sie unbedingt, wenn ihr das Wesen besiegen wollt.

Mit ihren Heilzaubern, verbunden mit dem konstanten Einsatz eurer Heiltränke, überlebt ihr den Kampf gegen das Wesen. Nachdem ihr das Spektralhorrorwesen das zweite Mal bis an den Rand des Todes gebracht habt, zeigt sich eure Mutter Andra. Sie gibt euch die Information, dass das Amulett des Spektralhorrors zerstört werden muss.

Doch auch mit diesem Wissen müsst ihr ein drittes Mal heran und das Spektralhorrorwesen erneut besiegen. Wenn ihr das Spektralhorrowesen ein drittes Mal fast getötet habt, bekommt ihr nun per Dialog die Chance das Amulett zu vernichten. Nehmt ihr diese Gelegenheit war, dann beendet ihr damit den Kampf, die Mission und die Kampagne.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel